Jörg Smotlacha
1. Mai 2012

Ein Paradies für alle Saurier-Freunde

Mit dem Quicar in die Region. Ausflugstipps der langeleine-Redaktion. Heute: der Dinosaurier-Park Münchehagen

Der Jurassic Park liegt in den Rehburger Bergen: Zwei von über 220 lebensgroßen Dinosauriern in Münchehagen

Ein besonders originelles Ausflugsziel für die ganze Familie liegt rund eine halbe Autostunde entfernt von Hannover in der Nähe von Rehburg-Loccum: Der Dinosaurier-Park Münchehagen ist ein von historischen Saurierfährten umgebenes, etwa 15.000 Quadratmeter großes Gelände nahe einem ehemaligen Steinbruch in den Rehburger Bergen bei Münchehagen. Wir setzen uns bei angenehm frühsommerlichen Temperaturen in unser Quicar und genießen die Anfahrt durch die prächtig gelben Rapsfelder nahe des Steinhuder Meers. In Münchehagen angekommen, begrüßt uns eine mehr als zehn Meter große Saurier-Figur vor dem Areal des Freilichtmuseums – wie sich noch herausstellen wird, nur das erste von über 220 lebensgroßen Dino-Modellen, die eine der Haupt-Attraktionen des Parkes sind.

Erlebnis, Abenteuer und Forschung

Nachdem im Jahre 1980 im Rahmen einer Feuerwehrübung im damals noch in Betrieb befindlichen Steinbruch Fußspuren der Urzeit-Lebewesen entdeckt worden waren, wurde das Gelände 1987 unter Schutz gestellt und zum „Naturdenkmal Saurierfährten“ erklärt. Die Ansammlung der insgesamt rund 250 bis zu 1,30 Meter großen Saurier-Abdrücke ist weltweit einzigartig und dient heute im Kontext der eventbetonten Museumsanlage sowohl der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse durch Erlebnis und Abenteuer als auch der Forschung, die in Form des weit über die Region hinaus tätigen Vereines zur Förderung der Niedersächsichen Paläontologie ihren Platz in Münchehagen gefunden hat.

Die Ausstellungsbereiche im Dinosaurier-Park informieren über die verschiedenen Erdzeitalter und die Entwicklung der Urzeit-Tiere

Im Park selber sind neben den erwähnten äußerst liebevoll gestalteten Saurier-Modellen, die eine gute Foto-Kulisse für die ganze Familie abgeben, eine ganze Menge weiterer Attraktionen für Groß und Klein zu bestaunen. So lockt ein Ranger-Camp, bei dem die Kids aus diversen Aufgaben bestehende Abenteuer bestehen müssen, ebenso zum Mitmachen wie ein Bogenschiess-Platz, ein Dino-Baby-Zoo mit großer Vogelnest-Schaukel, ein Abenteuer-Tunnel, ein Knochen-Labor, ein Dino-Kino mit Großbildleinwand oder meherere Spielplätze. Uns hat es an diesem Tag aber besonders die am Ende des Arreals befindliche Seilbahn angetan, auf der wir nach getaner Arbeit sitzend oder stehend den Abhang hinunterschwingen.

Spezielle Angebote für Schulklassen

Doch der Dinosaurier-Park ist weit mehr als nur ein übergroßer Abenteuerspielplatz: Den Lerncharakter des Museums unterstreicht die aktuelle Sonderausstellung „The Future is Wild!“, die visuell eindrucksvoll über Evolution und Erdgeschichte informiert. Obendrein bietet der Dinosaurier-Park Münchehagen eine spezielle Dino-Entdeckerstunde in der Forscherwerkstatt, bei der Schulklassen und anderen Gruppen alles über Dinosaurier-Funde, die Entdeckung und Präparation neuer Arten sowie die Forschungsarbeit im und um den Park vermittelt wird. Zudem gibt es Erlebnisstunden, bei denen Interessierte Grundkenntnisse beim Ausgraben und Bestimmen von Dinosaurier-Skeletten erwerben oder bei Fährtengrabungen selber Spuren der Riesen-Reptilien freilegen können.

In der „Schutzhalle Dinosaurierfährten“ gibt es Originalspuren der Dinosaurier zu entdecken und allerlei Wissenswertes zu erfahren

Am Ende des Tages bleibt ein Gang in den Selbstbedienungs-Imbiss im Eingangsgebäude, der sich bis auf eine große Café-Terasse erstreckt, auf der die Eltern ihrem Nachwuchs beim Herumtollen auf dem Gelände zuschauen können. Wer es lieber etwas Rustikaler hat, der wählt statt Kuchen, Gebäck, Eis oder Kaffee an genanntem Orte den Gang zur SB-Stärkungs-Station für alle Dino-Ranger, Forscher, Entdecker und Dino-Jäger, die ebenfalls alle Hungrigen versorgt. Der Museums-Shop schließlich ergänzt das Angebot um zahlreiches Dinosaurier-Spielzeug, die üblichen Postkarten und extravagante Mitbringsel wie Original-Abgüsse von Saurier-Krallen, Schädeln und Zähnen sowie diverse Fossilien und Mineralien. Um einige Eindrücke reicher und diverse Euros ärmer, treten wir den kurzen Heimweg nach Hannover an.

Der Dinosaurier-Park Münchehagen ist vom 10. März bis zum 4. November 2012 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 11 Euro und für Kinder bis 12 Jahre 9,50 Euro, Kinder bis 3 Jahre können die Anlage kostenlos besuchen.

Dinosaurier-Park Münchehagen
Alte Zollstr. 5, 31547 Rehburg-Loccum
www.dinopark.de

Fahrtzeit von Hannover-Stadtmitte: ca. 30 Minuten
Ausflugsdauer: ca. 3-4 Stunden

(Fotos: Susanne Haupt)

„Mit dem Quicar in die Region. Ausflugstipps der langeleine-Redaktion“ erscheint mit Unterstützung von Quicar – Share a Volkswagen.



Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Lokalitäten

Kommentiere diesen Artikel