Jörg Smotlacha
11. November 2013

Dienstagnacht in Osnabrück

Das Verhör: „Ihr! Alle! Immer!“ von DxBxSx

Überzeugen mit authentischem Garagen-Punk: DxBxSx sind Die Berliner Strolche oder so

Es ist schon ein seltsamer Bastard, den die drei Berliner Angel, Timo und Stevie da herangezüchtet haben. Eigentlich unter dem Namen Drive By Shooting mit englischsprachigen Songs unterwegs, mixt das Trio nun als DxBxSx Stoner Rock, Punk, Berliner Kodderschnauze und Slacker-Attitüde zu einem veritablen Mix so noch selten gehörter deutschsprachiger Songs. Was ihr merkwürdiger Bandname dabei genau bedeuten soll, lassen die Musiker dabei offen. Drei Bier später? Die Berliner Strolche? DxBxSx schaffen es, auf eine äußerst charmante Art, solcherlei falsche und doch richtige, weil irgendwie zutreffende Fährten zu legen, und überzeugen dabei mit authentischem Garagen-Punk, der anders sein will als der überproduzierte, cleane, häufig melodiöse Skater-Punk der 2010er-Jahre.

Ihre aktuelle CD „Ihr! Alle! Immer!“, die zwei Jahre nach dem Erstling „Zugriff“ erschienen ist, startet furios mit dem gleichnamigen parolenhaften Titelsong, der die Boulevardpresse aufs Korn nimmt. Es folgt „Tick Tick Tick“, das vom Wegwollen handelt und bei dem Sänger Angel stellenweise an den Rio Reiser der Ton Steine Scherben-Ära erinnert. „Keine halben Sachen“ und „Die Fahrt wird lustig“ sind richtig aggro und grooven wie die Queens Of The Stone Age, „Liebesgrüße aus Neukölln“ nehmen etwas Tempo raus und sind wortwörtlich als Gruß an all diejenigen gedacht, „die schon zum Frühstück gern ’n Sterni haben“. „Panik schieben“ ist einfach nur witzig, „Action Moni“ verneigt sich gar vor den Troggs und ihrem „Wild Thing“, nur eben „Dienstagnacht in Osnabrück“ und „It’s So Berghain“ parodiert gekonnt den Berliner Hype, bevor „Fressen, Schlafen, Glotze an“ die Platte gekonnt mit einem 1A-Assi-Song zumacht. Das alles ist erfrischend direkt, hat Groove und Witz und dürfte alle ansprechen die Haltung haben – Punk oder Stoner spielt keine Rolle. Respekt!

DxBxSx: „Ihr! Alle Immer!“, CD, 12 Songs, 41:17 min., Elektrohasch

  • Übrigens: Schon morgen, am Dienstag, dem 12. November, spielen DxBxSx in Hannover. Beim Ruby Tuesday ist der Eintritt frei, Beginn ist 21 Uhr.
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik

Kommentiere diesen Artikel