- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Das Liebesleben mit vier

Das Verhör: „Mit LERbS und Seele“ von Herr LERbS

Wurde bereits mit Spannung erwartet: Der LERbS-Zweitling „Mit LERbS und Seele“, CD-Cover

Was für eine Freude, nach einer langen Zeit des Wartens endlich die neue CD von Herrn Lerbs auf dem Plattenteller zu haben. Hat es doch ganze fünf Jahre gedauert, bis der Nachfolger des erstaunlichen Erstlingswerks der Lindener Band, „EPILERbSIE“ fertig geworden ist. Kein Wunder: Sind die Brüder LERbS doch nach Eigenaussage entweder permanent auf Welttournee oder aber auf der Suche nach dem perfekten musikalischen Stil, was dann auch schon einmal bedeuten konnte, dass sie mit Tieren als Musikinstrumenten experimentierten oder im Indianer-Outfit beim Kulturkiosk von langeleine.de [1] auftraten. Nun aber ist es soweit: Am 8. Februar kommt das neue Werk „Mit LERbS und Seele“ aus dem Presswerk und unsere Redaktion hat schon einmal hereingehört.

Die CD startet standesgemäß mit dem von zahlreichen umjubelten Live-Auftritten bekannten „Wie Sie Es Erwarten“, das aufgrund seiner politischen Aussage zeitlos aktuell ist, dann folgt der Kriminal-Walzer „SOKO“, bei dem die musikalische Bandbreite von Herr LERbS ebenso deutlich wird wie der Mehrwert des vierten LERbS-Bruders Holger, der nach Band-Aussage über 40 Jahre in einem Kaufhaus in Las Vegas verschollen war, kürzlich wiedergefunden wurde und die Familie nun erstmals verstärken kann. Dies hat zur Folge, dass Herr LERbS auf „Mit LERbS und Seele“ zum ersten Mal auch mit elektrischen Instrumenten experimentieren, waren sie zuvor doch ein rein akustisches Unternehmen, das sich auf Instrumente wie Melodika, Mandoline, Bouzouki oder Blockflöte beschränkte. Sehr schön auch der Einsatz des Frauen-Gefangenenchors von Nabucco, der „SOKO“ veredelt.

„Rocker“ wird seinem Namen dann ebenso gerecht wie der folgende Song „Heman Battles“, in dem LERbS-Mastermind Björn LERbS sein Liebesleben im Alter von vier Jahren tiefenpsychologisch verarbeitet. Überraschend tanzbar dann der fünfte Song „Und Tanzen“, bevor der heimliche Welthit „Jesus gelöst in Alkohol“ den Mittelpunkt der Platte markiert. „Mein Altes Kleid“ und „Sonst Ruft Doch Auch Keiner An“ zeigen dann die ganz persönliche Seite von Herr LERbS: einfühlsam und verletzlich, nachdenklich und selbstkritisch. „Sandmann“ wiederum ist schön böse und zeigt, dass deutsche Texte nicht zwingend von Belanglosigkeiten und Herzschmerz handeln müssen. „Unter’m Dach“ ist Singer/Songwriter pur und verschafft den Hörern noch einmal eine kleine Entspannungspause, bevor das fulminante „Lütje Lage“ dieses rundum gelungene Album beschließt. Fazit: Gute Texte, entspannte Musik und viele hübsche Ideen – die besten Platten kommen immer noch aus Hannover-Linden.

Herr Lerbs: „Mit LERbS und Seele“, CD, 11 Songs, 36:47 min., Eigenvertrieb

  • Übrigens: Am Samstag, dem 8. Februar, lädt Herr LERbS zum offiziellen CD-Release-Konzert in der Club-Kneipe Mephisto im Kulturzentrum Faust. Um 20.30 Uhr geht es los, der Eintritt beträgt 5 Euro
  • [2]
    Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
    hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [3]!