Jörg Smotlacha
12. April 2017

Musik als Leidenschaft

Singer/Songwriterin mit Facetten: Natascha Bell im Broncos in Linden-Mitte

Ausdrucksstark: Natascha Bell

Keine Frage, Natascha Bell ist unglaublich vielseitig: Die Sängerin hat ein Popular Music Studium an der HMTM Hannover absolviert und kann anspruchsvollen Klavier-Pop und Jazz genauso wie bunte Reggae-Grooves mit ihrer Band, den Klämpnern. Natascha Bell, die auch Gitarre spielt, ist aber auch ganz groß in Jazz-Standards, wenn sie von Kontrabass, Gitarre und Schlagzeug begleitet wird.

Als Singer/Songwriterin aus Hannover startete die gebürtige Kielerin vor rund sechs Jahren ihre Musik-Karriere. Dabei fällt sie nicht nur durch ihre schimmernden roten Haare auf, sondern besticht vor allem durch ihre Musik. Ob mit Band, oder allein mit der Gitarre, die Halb-Engländerin weiß ihre persönlichen Texte immer in Szene zu setzten. Im Laufe ihrer Karriere hat sie viele Musik-Richtungen gestreift, die alle ihren Platz in Nataschas Songs gefunden haben und für Abwechslung sorgen. Dabei finden Reggae-Rhythmen und rockige Momente ihren Weg in eine Musik, die sich irgendwo zwischen Pop und Jazz einpendelt. Heute spielt Natascha Bell im Broncos.

Mittwoch, 12. April 2017:
Natascha Bell, Broncos, Schwarzer Bär 7, 30449 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt frei

(Foto: Pressefoto)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel