Lena Stiewe
14. April 2017

Glitzernde Revuen, pompöse Gesten und ein Charmeur sondergleichen

“Die große Coperlin Show” im GOP-Varieté-Theater zollt den legendären Las Vegas-Revuen das alten Amerika Tribut

“Die große Coperlin Show”: Dieses Spektakel hat den Begriff “Show” wahrlich verdient

Welt-Artistik, großes Show-Ballett und grandiose Orchester-Musik – eine Verneigung vor den Zeiten von Prunk, Übertreibung und dem Touch too much. Aktuell entlädt sich im legendären GOP-Varieté-Theater ein Feuerwerk an Show, Drama und grandioser Artistik-Kunst. Liebevoll, schmeichelnd, und auch mit einem kleinen Augenzwinkern führt der “große Coperlin”, eine ironische Darbietung ehemaliger Las Vegas-Größen, durch diesen illustren Abend. Und bei so einer richtigen Show-Revue darf nichts fehlen: Ein Act nach dem anderen bringt Glanz und Gloria zurück auf die Show-Bühne, es wechseln sich bewusste Klischees wie Schwerter-Kästen, schillernde Erotik und Tanz-Einlagen, die einen Fred Astaire erblassen würden, ab.

Dargeboten wird Coperlin durch Dustin Nicolodi, der als Spross einer Zirkus-Familie genau weiß, wie große Show geht. Ihm zur Seite stehen Sheila Nicolodi (Dance Pole), das Duo Liazeed (Kraft-Akrobatik), Emma Phillips (Antipoden und Luftring), Guy Waerenburgh (Tellerdrehen), Marcel Peneux (Stepptanz), Alexandra Kovalyova (Tanz), Olivia Grainge (Tanz), Craig Christin und Liz Best (Magie) sowie Dmitry Deyneko (Strapaten).

Freitag, 14. April 2017:
“Die große Coperlin Show”, GOP-Varieté-Theater, Georgstraße 36, 30159 Hannover, Beginn: 18.30 und 21.30 Uhr, Eintritt: 20 bis 44 Euro

  • “Die große Coperlin Show” ist noch bis zum 30. April zu sehen
  • Aufführungen: Mi und Do 20 Uhr, Fr und Sa 18.30 und 21.30 Uhr, So 14 und 17 Uhr

(Foto: Pressefoto)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel