Susanne Viktoria Haupt
11. Juli 2017

Volles Gefühl!

Ein Ruby Tuesday, wie er im Buche steht: Linda Rum zu Gast im Café Glocksee

Verzaubert heute Hannover: die Musikerin Linda Rum

Es passiert mir nur alle paar Monate einmal, dass mir bisher vollkommen unbekannte Musik direkt ins Ohr geht. Dass sie mich von Anfang an schon zu überzeugen beginnt. Eine Sängerin oder ein Sänger, das Arrangement, die Texte, es muss irgendwie alles auf Anhieb stimmen. Und um neue Musik live zu erleben, geht man in Hannover zum Beispiel sehr gerne ins Café Glocksee. Vornehmlich am Ruby Tuesday. Das kostet nichts, und was das Café-Team da manchmal für Künstlerinnen und Künstler an Land zieht, ist durchaus bemerkenswert. Im Laufe eines Jahres wird jeder hierbei irgendwann in seinen musikalischen Neigungen befriedigt. Der Gang zum Dienstags-Konzert lohnt sich also ohnehin, aber heute steht eine ganz besondere Künstlerin auf der Bühne.

Die Rede ist von der gebürtigen Nürnbergerin Linda Rum. Linda Rum ist sowohl am klassischen Klavier ausgebildet als auch an der Orgel. Gitarre spielen kann sie ebenso und ihre Stimme überzeugt vor allem in den ruhigeren Nummern. Was sie aber keineswegs davon abhält, auch mal in Richtung Post-Rock zu gehen. Ihre musikalische Ausbildung kommt ihr dabei sehr entgegen, und so mag sich die zierliche Musikern auch nicht wirklich auf ein Genre festlegen. Muss sie auch gar nicht, denn ihre Nummern funktionieren. Vor allem beweist sie dabei stets ein sicheres Händchen, was die Arrangements angeht. Mal ein paar Trompeten, mal ein Cello, mal nur die Gitarre, mal vieles zusammen. Es geht einfach immer, und zwischendurch denkt man mal an Sophie Hunger (nur wesentlich cooler und nicht so glatt), an Bon Iver (nur nicht so lahm) oder auch an Alanis Morrissette (nur frischer). Was man stets dabei merkt: Alles ist vollstes Gefühl.

Es wäre also heute ein echter Fehler, nicht ins Café Glocksee zu gehen. Man würde sich so die Chance nehmen, eine aufstrebende Künstlerin auf ihrem Weg nach oben zu verpassen. Denn dorthin, und nirgendwo anders wird es mit Linda Rum und ihrer Musik gehen. Aber hört einfach selbst – zum Beispiel bei ihrem “Seefahrerlied”.

Dienstag, 11. Juli 2017:
Linda Rum, Ruby Tuesday, Café Glocksee, Glockseestr. 35, 30169 Hannover, Beginn: 21 Uhr, Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Café Glocksee)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel