Jörg Smotlacha
12. Juli 2017

Hecken-Theater deluxe

100 Künstlerinnen und Künstler aus 20 Nationen: Das Kleine Fest im Großen Garten bietet den ganzen Juli über ein buntes Programm

Schöpft wieder aus dem Vollen: Das Kleine Fest im Großen Garten

Es gibt mindestens 35 Bühnen und Veranstaltungsplätze, zwischen Hecken, auf Wiesen und an Teichen. Zu sehen sind Akrobatik, Artistik, Clownerie, Comedy, Kleinkunst, Marionetten-Theater, Musik, Pantomime und Zauberei. Und das ist nur eine willkürliche alphabetische Auswahl wohlgemerkt. Denn an insgesamt 16 Abenden treten beim nun schon 32. Kleinen Fest im Großen Garten in drei Wochen im Juli über 100 Künstlerinnen und Künstlern aus 20 Nationen auf.

Und so ist es auch keine Frage, dass dies ein besonderes Festival ist, das es zu würdigen gilt. Zwar tritt gerade langeleine.de immer wieder auch für ein Hannover ein, das neben Maschsee, Nanas und Rathaus unendlich viel Kultur im Kleinen zu bieten hat, aber natürlich ist da durchaus auch bemerkenswert, wenn ein “Großer Garten” ein “Kleines Fest” veranstaltet. Nicht ganz günstig, aber schon eine der schönsten Locations der Stadt, denn die Herrenhäuser Gärten ist nun einmal einer der bedeutendsten Barock-Gärten Europas. Und das voller Künstlerinnenund Künstler, wobei der fast vierstündige Abend traditionsgemäß im Feuerwerk zu Musik gipfelt. Später verabschiedet sich der Große Garten mit Illuminationen und Wasserspielen.

Mittwoch, 12. Juli 2017:
Kleines Fest im Großen Garten, Großer Garten Herrenhausen, Einlass: 17.15 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr, Ende: 23 Uhr nach dem großen Feuerwerk, Eintritt: 30 Euro, ermäßigt: 17 Euro

  • die Termine:
  • Mittwoch, 12. Juli, bis Sonntag, 16. Juli
  • Dienstag, 18. Juli, bis Sonntag, 23. Juli
  • Mittwoch, 26. Juli, bis Sonntag, 30. Juli
  • Beginn: jeweils ab 17.15 Uhr

das volle Programm:
Das Kleine Fest im Großen Garten

(Foto: Pressefoto/Kleines Fest im Großen Garten/hannover.de)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Lokalitäten, Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel