Jörg Smotlacha
29. November 2017

Natur und Mensch

Das Sprengel Museum zeigt zurzeit Jochen Lemperts Ausstellung “Honeyguides”

Jochen Lempert: “Belladonna”, 2013, 2 Fotografien in Silbergelatine, 30 x 24 cm und 24 x 18 cm

Der Hamburger Fotograf Jochen Lempert, ein studierter Biologe, arbeitet schon seit den ausgehenden 1980er-Jahren gemeinsam mit Künstler-Kolleginnen und -Kollegen an Experimenten zur Vergänglichkeit filmischen Materials. Parallel zu seinem Job als Biologe untersucht der Norddeutsche mit Hilfe der Fotografie “die wechselseitigen Beeinflussungen menschlicher, tierischer, pflanzlicher und mikroorganischer Lebensformen und die Möglichkeiten, diese abzubilden”.

Das Ergebnis ist so einfach, wie sehenswert, denn es ist sehr poetisch: In seinem Werk gruppieren sich Bilder von Pflanzen, Tieren und Erscheinungsformen der Elemente, von städtischen Situationen und zivilisatorischem Inventar. Lempertz’ Arbeiten sind häufig unprätentiös und werden auch in seiner aktuellen Ausstellung im Sprengel Museum so präsentiert: rahmenlos und manchmal sogar vergilbt oder wellig.

Was liegt hier im Auge der Betrachterin und des Betrachters, was ist Naturwissenschaft und was das Werk des Künstlers? Klar ist: Es gibt Spuren in “biologische und kulturhistorisch-zivilisatorische Fragestellungen”: Die formale Analogie, die etwa das Bildpaar “Belladonna” zwischen dem Auge des Eichhörnchens und der Frucht der Tollkirsche ins Bild setzt – was schwingt hier mit an Möglichkeiten zwischen dem Tier, der Pflanze und den Blicken der Betrachtenden? Jochen Lemperts Ausstellung “Honeyguides” ist noch bis zum 18. Februar im Sprengel Museum zu sehen.

Mittwoch, 29. November 2017:
Jochen Lempert: “Honeyguides”, Ausstellung, Sprengel Museum, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover, geöffnet: 10-18 Uhr, Eintritt: 7 Euro, ermäßigt: 4 Euro

  • Die Ausstellung ist noch bis zum 18. Februar zu sehen
  • Öffnungszeiten: Di 10-20 Uhr, Mi bis So 10-18 Uhr
  • freitags Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Jochen Lempert/VG Bild-Kunst/Copyright: Courtesy BQ, Berlin and ProjecteSD, Barcelona/Sprengel Museum Hannover)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Kunst, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel