Jörg Smotlacha
7. März 2018

Die Überwindung der Idee

Alexander Liecks neue Ausstellung „Mein Europa“ im Kunstverein Hannover

Mit einem Papagei für Europa: Alexander Lieck

Der Künstler Alexander Lieck möchte mit seinen Arbeiten provozieren, die Betrachterinnen und Betrachter zu eigenen Interpretationen herausfordern. Indem seine Malereien assoziativ, sprunghaft und poetisch zugleich herüberkommen, lässt er uns auch gar nichts anderes übrig: Liecks aktuelle Ausstellung „Mein Europa“ beispielsweise fordert schon einmal eine eigene Idee zu diesem Thema. Wenn wir etwa einen Papageien zu sehen bekommen und uns fragen könnten, was dieser mit unserer Gesellschaftspolitik und unserem Kontinent zu tun hat.

Doch dabei setzt sich der 1967 geborene Berliner nicht nur über unsere vermeintlichen Erklärungsbegriffe hinweg, sondern thematisiert auch Begriffe wie Ruine, Dilettantismus und das vielmals beschworene „Ende der Malerei“ und stellt seine Werke damit in den Kontext einer nötigen Debatte über zeitgenössische Kunst. Aktuell präsentiert Lieck im Kunstverein Hannover 90 Arbeiten aus drei Jahrzehnten.

Oder in Alexander Liecks eigenen Worten: „Ich möchte nichts zeigen mit meiner Kunst oder womöglich etwas beweisen, ich suche nicht das Bild oder die Malerei, sondern die Imagination, die Überwindung der Idee, die Selbstüberwindung, das Arbeiten gegen sich selbst und vielleicht auch immer wieder das Scheitern an und über sich selbst.“ „Mein Europa“ ist noch bis zum 6. Mai 2018 im Kunstverein Hannover zu sehen.

Mittwoch, 7. März 2018:
Alexander Lieck: „Mein Europa“, Kunstverein Hannover, Sophienstraße 2, 30159 Hannover, geöffnet: 12 bis 19 Uhr, Eintritt: 6 Euro, ermäßigt: 4 Euro

  • „Mein Europa“ ist noch bis zum 6. Mai zu sehen
  • Öffnungszeiten: Di bis Sa 12-19 Uhr, So und feiertags 11-19 Uhr
  • freitags Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Kunstverein Hannover/Courtesy: Galerie Joseph Tang, Paris)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Kunst, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel