Jörg Smotlacha
11. März 2018

Die volle Dröhnung Leben

Singer/Songwriter mit Herz: das bayrische Brüder-Duo Bruckner im Kulturzentrum Faust

Immer gutgelaunt: Jakob und Matti Bruckner

Jakob und Matti Brukcner waren schon immer musikalisch: Aufgewachsen im oberbayrischen Land fern vom Lärm der Großstadt, lernte zuerst Jakob, der Ältere, das Musizieren. Klavier, Gitarre, Schlagzeug, egal: Jakob wollte Lärm machen, verschlief die Schule und wurde trotzdem von den Eltern gefördert, denn das musikalische Talent war unverkennbar.

Dann gewann er in seinem kleinen Bruder Matti einen euphorischen Mitstreiter. Der kleine stellte für den großen Bruder alles hinten an und spielte alsbald an Jakobs Seite knapp 200 Konzerte. Das Brüder-Paar bespielte große Bühnen vor großen Künstlern wie Mark Forster, Adel Tawil und Christina Stürmer. Bruckner war als Duo geboren.

Unter dem Namen Bruckner singen Jakob und Matti nun von der vollen Dröhnung Leben, der ewigen Sehnsucht nach dem Ankommen und den vielen Stationen dazwischen. Und auch der Support verspricht einiges: Eva Croissant singt “Dass du immer noch rennst, obwohl du innerlich verbrennst” und erinnert gerne mal an Philipp Poisel, beeindruckt aber vor allem mit eigensinnigen Songs, die aus dem Leben gegriffen sind.

Sonntag, 11. März 2018:
Bruckner, Kulturzentrum Faust, Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 15 Euro

(Foto: Pressefoto/Kulturzentrum Faust)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel