Susanne Viktoria Haupt
8. April 2018

Einmal um die Welt

Eine außergewöhnliche Reise-Reportage: „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ ist heute im Apollo-Kino in Linden zu sehen

Eine Reise um die Welt ganz ohne Flugzeug: „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“, Filmplakat

Mein Vater hat immer gesagt, dass eine Reise nur dann wirklich eine Reise ist, wenn man die Strecken und Wege auch mitbekommt. Flüge zählten seiner Meinung nach nicht dazu. Fliegt man, bekommt man den Wandel der Landschaft nicht mit. Es ging ihm um das „On the Road-Feeling“. Nur das war Reisen. Alles andere ist etwas für Dilettanten. Für viele Menschen ist es aber das höchste Gut, mit dem Flugzeug ihre Ziele zu erreichen. Gerade, wenn es um wirklich ferne Ziele geht. Wer vier Wochen in Indien verbringen möchte, der wird sich wohl kaum zwei Wochen vorher schon auf den Weg machen. Und das alles nur, um den Flug zu umgehen. Und natürlich kann man das auch niemandem übel nehmen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass manche Menschen nur 24 Tage Urlaub im Jahr haben. Die Realität macht einem eben nur zu gerne ein X vor das U.

Als die spätere Filme-Macherin Gwendolin Weisser aber gerade mitten im Abitur steckte, war der Blick auf die Zeit danach ihre größte Motivation. Sie überlegte, was sie alles erleben könnte. Ganz oben auf ihrer Liste stand eine Reise in die Mongolei. Ohne Flugzeug, ganz alleine. Dann traf sie Patrick Allgaier und die beiden wagten gemeinsam ein großes Experiment. Ohne Flug sollte es einmal um die Welt gehen. Zu Fuß, mit dem Bus, per Anhalter, mit dem Zug oder einem Boot – das war alles erlaubt. Nur eben kein Flugzeug. Und um ihr Vorhaben auch angemessen festzuhalten, dokumentierten sie ihre Reise um die Welt. Herausgekommen ist die völlig eigenständige und beeindruckende Reisereportage „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“. Ein Film, der die eigenen Träume anregt. Zu sehen heute Abend im Apollo-Kino.

Sonntag, 8. April 2018:
“Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“, Reise-Reportage von Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier, D 2017, 128 min., Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 7 Euro

  • weitere Vorstellungen:
  • Sonntag, 29. April, 20.15 Uhr
  • Sonntag, 13. Mai, 20.15 Uhr
  • Sonntag, 20. Mai, 20.15 Uhr
  • Mittwoch, 11. Juli, 20.15 Uhr

(Foto: Filmplakat)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Film, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel