Lena Stiewe
17. Mai 2018

Mit schrägem Blick auf die Welt

Theater am Küchengarten: Der Kölner Comedian und Musiker Friedemann Weise läutet mit Musik und Humor das lange Wochenende ein

Sein Humor kommt gerne von schräg hinten: Friedemann Weise

Bei diesem Typen hat man durchaus auch schon eimal plötzlich das Gefühl, dass er für eine gute Pointe selbst seine engen Verwandten verkaufen würde – und kurioserweise nimmt man ihm das noch nicht einmal übel. Denn der Kölner Comedian, Liedermacher und Satiriker Friedemann Weise feiert mit seinem inzwischen bereits zweitem Solo-Bühnen-Programm “Die Welt aus der Sicht von schräg hinten” einfach ein richtig gutes Gag-Feuerwerk ab.

Dabei hat er die reale Bühnen-Show noch nicht einmal wirklich nötig, denn im World Wide Web feiert Weise bereits extreme Erfolge – zum Beispiel mit seinen Sende-Formaten “DIYse” und “Von der Bettkante mit Friedemann Weise”. Wirklich präsent ist der selbsternannte Gründer der Satire-Pop-Szene zwar auch erst seit seinem 30. Lebensjahr, seitdem aber sowohl bei einem breiteren Publikum als auch bei den Krtitikern echt ein Brett. Dabei ist es beeindruckend und tatsächlich auch verdammt witzig, wie Friedemann Weise es schafft, seinen Gästen live sowohl Bilder in den Kopf als auch auf die Bühne zu zaubern und diese da erst so richtig witzig werden zu lassen – das Kopfkino lässt grüßen! Mit Liedern, Absurdem aus seinem Alltag und ersten Texten aus seinem neuen Buch schüttelt Weise Dir heute Abend im Theater am Küchengarten jedenfalls definitiv die Arbeitswoche aus den Knochen.

Donnerstag, 17. Mai 2018:
Friedemann Weise, “Die Welt aus der Sicht von schräg hinten”, Comedy, Theater am Küchengarten, Am Küchengarten 3-5, 30449 Hannover, Eintritt: 25 Euro, ermäßigt: 11,50 Euro, Beginn: 20 Uhr

(Foto: Pressefoto/Theater am Küchengarten)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel