Milena Wurmstädt
14. Juli 2018

WG-Leben live als Varieté

Im GOP-Varieté-Theater ist zurzeit das Programm “Appartment” zu sehen

"Appartment", Szenenfoto mit Philippe Trépanier und Tamara Bous

Die Hauptdarsteller bei “Appartment”: Madame und Monsieur Fèvre aka Philippe Trépanier und Tamara Bous

In den 1950er-Jahren war es noch einer der “Places-to-be”, doch dann erlebte das GOP mit der Erfindung des Fernsehens herbe Rückschläge. Trotzdem konnte es sich als Varieté-Theater, das ein spannendes und diverses Programm bietet, halten. Aktuell treten sowohl Darstellerinnen und Darsteller, die frisch von der Artistenschule kommen, als auch semiprofessionelle Artistinnen und Artisten mit spektakulären Programmen dort auf.

So divers wie die Menschen, die auf der Bühne zu sehen sind, ist dabei auch das Programm. Zurzeit geht es im aktuellen Stück “Appartment” um die Querelen des WG-Lebens, von denen nicht nur Studierende ein Lied singen können. In diesem Fall steht ein in die Jahre gekommenes, adeliges und verarmtes Ehepaar im Mittelpunkt. Die beiden holen sich, um leichter über die Runden zu kommen, einige Mitbewohnerinnen und Mitbewohner ins Haus. Die meisten von ihnen lassen sich wohl dem Typus der “jungen Wilden” zuordnen. Wie das Ensemble mit ihnen umgeht und welche Rolle “Klo-Pümpel” dabei spielen, kann man heute im GOP-Varieté-Theater erfahren.

Samstag, 14. Juli 2018:
“Appartment”, Varieté-Show im GOP-Varieté-Thetaer Hannover, Georgstraße 36, 30159 Hannover, Beginn: 18 und 21 Uhr, Eintritt: 24 bis 44 Euro

  • “Appartment” ist noch bis zum 2. September zu sehen
  • Aufführungen: Mi bis Fr 20 Uhr, Sa 18 und 21 Uhr, So 14 und 17 Uhr

(Foto: Pressefoto/GOP-Varieté)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel