Jörg Smotlacha
9. Oktober 2018

Energie!

Noch bis zum Wochenende zeigt das Sprengel Museum Hannover die expressiven Druckgrafiken des australischen Künstlers Leiv Warren Donnan

Leiv Warren Donnan: ohne Titel, 2008

Leiv Warren Donnan: ohne Titel, 2008

Leiv Warren Donnan, der 1938 im australischen Bairnsdale geboren wurde, wird derzeit im Sprengel Museum Hannover anlässlich seines 80. Geburtstages mit einer eigenen Ausstellung geehrt. Der Wahl-Hannoveraner, der unter anderem Malerei und Grafik, Philosophie und Kunstpädagogik in Berlin und Hannover studiert hat, lebt inzwischen seit 1972 in der niedersächsischen Landeshauptstadt und hat lange Jahre an der Tellkampf-Schule als Kunstpädagoge gearbeitet.

In seinem künstlerischen Schaffen sowohl von Dada als auch von der Tradition des Realismus beeinflusst, hat sich Donnan viel mit dem Themenkomplex Körper und Bewegung befasst. Manchmal skizzenhaft, immer aber expressiv und ausdrucksstark, erfassen seine Werke sowohl Körper und Körperteile und die Energie der Bewegung, bleiben aber durch das Weglassen eines Hintergrundes oder der Fluchtpunkte abstrakt und verdichten ihr eigentliches Thema. Die aktuelle Ausstellung des Sprengel Museums Hannover präsentiert eine Auswahl aus 68 Druckgrafiken, die der Künstler dem Museum im vergangenen Jahr geschenkt hat. Sie ist noch bis kommenden Sonntag zu sehen.

Dienstag, 9. Oktober 2018:
Leiv Warren Donnan, Druckgrafik, Ausstellung, Sprengel Museum, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover, geöffnet: 10-20 Uhr, Eintritt: 7 Euro, ermäßigt: 4 Euro

  • Die Ausstellung ist noch bis zum 14. Oktober zu sehen
  • Öffnungszeiten: Di 10-20 Uhr, Mi bis So 10-18 Uhr
  • freitags Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Sprengel Museum/Anne Collier)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Kunst, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel