- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Wo alles beginnt

Im Kulturzentrum Faust zeigt heute beim Schüler-Slam „SPAM“ einmal mehr die junge Garde, dass Literatur für alle da ist und genau das großartig sein kann

SPAM

Alle drei Monate ein Sprungbrett für junge Poetinnen und Poeten: der U20-Poetry Slam „SPAM“

Hey, müssen wir in Hannover eigentlich noch groß über Poetry Slam reden und das Format erklären? Nein, denn jeden Monat gibt es einen „Macht Worte!“-Slam, ob als Regular im Kulturzentrum Faust, als Best Of im Brauhaus Club oder als Special mit den besten der Besten in der hannoverschen Staatsoper, dazu die Geschwister-Slams „Nordstadtschnack“ und „List’n Up“ in den entsprechenden Stadtteilen. Und obendrein seit letztem Jahr das formidable Festival „Hannover Slam City“, das hoffentlich auch wieder 2019 stattfinden wird und vom Team-Slam über den Musik-Slam und Solo-Shows bis hin zu den erstmalig ausgetragenen hannoverschen Stadtmeisterschaften alle Spielarten dieser gar nicht mehr so jungen Literaturgattung repräsentiert hat.

Keine Frage, Hannover ist nicht erst seit den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften SLAM 2017, die über 10.000 Besucherinnen und Besucher begeistert haben, eine Hochburg dieses Formates. Doch alles wäre nichts ohne den großartigen Nachwuchs, dem wir immer wieder auf den Bühnen dieser Republik begegnen. Beispielsweise ohne den 25-jährigen Florian Wintels, der 2017 für Hannover bei den Meisterschaften ins Rennen zog und der auch schon zweimaliger niedersächsich-bremischer Landesmeister ist. Oder ohne die 21-jährige Tabea Farnbacher, die vor einem Monat in Zürich für Hannover beim SLAM 2018 mit großartigen Texten ins Finale einzog. Und ohne die vielen anderen Poetinnen und Poeten, die sich irgendwann zum ersten Mal für fünf bis sieben Minuten auf die Bühne trauten. Sie alle haben irgendwann einmal angefangen. Und genau dafür gibt es den „SPAM“, der alle drei Monate im Kulturzentrum Faust stattfindet und jungen Autorinnen und Autoren eine erste Bühne bietet. Wenn Ihr etwas entdecken wollt, dann hier.

Samstag, 8. Dezember 2018:
„SPAM“, Der hannoversche U20-Schüler-Poetry Slam, Kulturzentrum Faust, Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 5 Euro

(Foto: Pressefoto/Kulturzentrum Faust)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!