Lena Stiewe
20. Dezember 2018

Jubel und Konfetti!

Zum Jahresabschluss lädt ein „Macht Worte!“-Spezial zum Thema „Gute und schlechte Vorsätze“ in die Faust-Warenannahme

Henning Chadde & Jörg Smotlacha

„Wünsche? Warum? – das „Macht Worte!“-Spezial

„Gott sei Dank“, mag man fast laut ausrufen, ob durch die Nähe zu allem Göttlichen oder durch den Volksmund motiviert, sei dahin gestellt: Der Kalender zählt nur noch wenige Tage, und dann können wir uns alle endlich wieder neu aufstellen. Yes!

Dann geben wir uns selbst einen neuen Startschuss, putzen uns den Mund ab und greifen wieder neu an. Dann ist sie plötzlich zum Greifen nah, die Chance zum Vergessen und Neuanfangen, zum Verzeihen und Vergessen. Dann fassen wir neuen Mut, ziehen notwendige Schlussstriche, stecken uns neue Ziele – das neue Jahr hat es doch erlaubt, die Erde dreht sich wieder neu.

Vergessen sind die alten, unerreichten Vorsätze – die neuen glänzen doch auch viel schöner. Da kann sie schon fast wehtun, die Frage nach dem Blick zurück: Und, was ist Dein Fazit für dieses Jahr? Steckst Du noch mitten drin oder schließt Du den Laden 2018 schon so langsam ab? Was ist Deine persönliche 2018-Bilanz – und was Dein Wunsch für das nächste Jahr?

Diesen Fragen stellen sich heute Abend vier Poetry Slammerinnen und Slammer – und erzählen Dir live davon. Die Poetinnen und Poeten schauen kritisch auf das Ende der Welt, dem wir als Menschheit in diesem Jahr ja mal wieder fantastisch nahe gekommen sind, rühren noch einmal in ihrer guten und schlechten Vorsätze-Lotterie und blicken für Dich auf ihre besten und unwahrscheinlichsten Vorsätze für das neue Jahr. Diesem Jahresabschluss würdig findet „Macht Worte!“, unser hannoverscher Poetry Slam, heute das letzte Mal in diesem Jahr statt – ausnahmsweise alleine moderiert von Jörg Smotlacha, denn Kollege Henning Chadde hat natürlich auch einige Vorsätze – gute und schlechte – und slammt deswegen gleich selber mit.

Und anschließend schauen wir einfach mal gemeinsam, ob nicht doch alles nur Kokolores ist – und stattdessen einfach ein richtig guter Grund zum Feiern. Also, wirf gemeinsam mit ihnen einen Blick zurück und mindestens einen in die Glaskugel und frag Dich dabei – Und nun?

Und wenn Du dabei „2019 klappt es jetzt aber wirklich!“ murmeln magst und es ab Januar doch nur zu Start-Schwierigkeiten kommt, dann denke daran – Morgen kann auch schon wieder eine neue Chance auf Neubeginn sein, wenn du einen nötig hast!

Donnerstag, 20. Dezember 2018:
„Macht Worte!-Spezial“, „Wünsche? Warum?“ – Der gute und schlechte Vorsätze-Slam zum Jahresabschluss, Kulturzentrum Faust, Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 9 Euro, ermäßigt: 7 Euro

(Foto: Susanne Haupt)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Literatur, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel