Lena Stiewe
29. Dezember 2018

Lotta und die Suche nach dem Weihnachtsbaum

Das Figurentheaterhaus zeigt heute mit „Lotta feiert Weihnachten“ ein wunderbares Stück für die Kleinen

Liebevoll erzählt: „Lotta kann fast alles“ von Astrid Lindgren diente als Vorlage

Lotta wohnt in der Krachmacherstraße – und da ist der Name Programm! Denn in der Krachmacherstraße ist durch und mit Lotta immer etwas los, denn Lotta kann eigentlich alles: Skilaufen, pfeifen, Blumengießen, Geschirrspülen und kranken Leuten helfen. Und das ist schließlich auch schon ziemlich viel – oder etwa nicht? Und so beschließt Lotta, als in der ganzen Stadt plötzlich kein Weihnachtsbaum mehr zu organisieren ist, dass da nur noch sie helfen kann. Das ist bestimmt „ganz einfach“, murmelt sie noch, und dann zieht sie los…

Ganz wunderbar wird diese Geschichte von Astrid Lindgren heute im Theatrio Figurentheaterhaus aufgeführt: mit Hilfe von Tante Berg, dem Wuschelhund „Skotty“ und mit viel Liebe fürs Detail, stimmungs- und liebevoll erzählt – vor allem für die kleinen Gäste.

Samstag, 29. Dezember 2018:
„Lotta feiert Weihnachten“, Puppentheater nach dem Buch „Lotta kann fast alles“ von Astrid Lindgren, Theatrio – das Figurentheaterhaus, Großer Kolonnenweg 5, 30163 Hannover, Beginn: 16 Uhr, Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro

  • weitere Aufführungstermine:
  • Sonntag, 30. Dezember, 11 Uhr und 15 Uhr

(Foto: Pressefoto/Theatrio Figurentheaterhaus)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel