Susanne Viktoria Haupt
9. Februar 2019

Auch ein Spatz, nur anders

Das Theater in der List lockt heute mit einem einzigartigen szenischen Chanson-Abend zu Ehren von Edith Piaf

Ist heute als Edith Spatz auf der Suche nach ihrer Identität: die französisch-deutsche Schauspielerin Henrietta Teipel

Edith Piaf wurde allgemein als „Spatz von Paris“ bezeichnet und ja, das passte eben auch. Piaf wurde nach ihrem Tod – sie starb 1963 in Südfrankreich – schleunigst nach Paris gebracht, damit man dort ihren Tod offiziell feststellen konnte. Denn keine andere Stadt als Paris sollte in ihrer Sterbe-Urkunde stehen.

Edith Spatz (gespielt von Henrietta Teipel) hat es daher mit ihrem Namen nicht ganz einfach. So die Ausgangsszenerie des szenischen Chanson-Abends „Edith 1.0 – Schrei nach Leben“. Zu nah ist die junge Studentin am Spatz von Paris dran und die Vergleiche werden natürlich ständig eifrig gezogen. Allerdings sind sie und die große Chanson-Sängerin aus Paris doch grundverschieden. Edith Piaf lebte ein exzessives und wildes Leben, Edith Spatz ist eine moderne Frau, die vor allem schnell Karriere machen soll. Da ist nicht viel Freiraum für ein wildes Leben…

Grund genug für Edith Spatz, um auf die Suche nach ihrer eigenen Identität zu gehen. Dafür hangelt sie sich auch singend an den Chansons von Edith Piaf entlang und rückt diese in ein ganz neues Licht. Zusammen mit Regisseur Benjamin Dami hat Henrietta Teipel einen szenischen Chanson-Abend erschaffen, der einem so leicht nicht mehr aus dem Gedächtnis gehen wird. Ein Gewinn für das Theater in der List – und heute noch einmal genau dort auf der Bühne zu sehen.

Samstag, 9. Februar 2019:
„Edith 1.0 – Schrei nach Leben“, szenischer Chanson-Abend, Theater in der List, Spichernstraße 13, 30167 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 18 Euro, erm. 13 Euro

(Foto: Pressefoto/Theater in der List/dukaudio)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel