Susanne Viktoria Haupt
28. Februar 2019

Hau in die Tasten, Axel!

Aus vier mach eins: Zum zehnjährigen Jubiläum fasst Axel Prätz seine Solo-Programme zusammen: „Das Niveau singt – Premium Gold“ im Theater am Küchengarten

Seit einer runden Dekade unermüdlich unterwegs: Axel Pätz

Seit zehn Jahren ist Axel Prätz mit seinen Tastenkabarett-Programmen unterwegs. Zehn Jahre, in denen er sein Publikum jedes Mal wieder zum Lachen brachte und auf beste Weise unterhalten hat. Mit seinen pointierten Lieder nimmt er sich allerhand Alltägliches zur Brust. Von der Schublade bis hin zum Geburtstrauma – Prätz schöpft aus dem Vollen und zeigt genau, an welchen Stellen das Leben seine Steilvorlagen bietet.

Im Theater im Küchengarten ist Axel Prätz natürlich auch längst kein Unbekannter mehr. Der 1956 geborene Künstler tritt bereits seit 2008 solo auf und vergnügt die Menschen mit einer Mischung aus humorvollen Eigenkompositionen und Stand-Up-Comedy-Einlagen. Für seine Songtexte greift er abwechselnd zum Akkordeon oder setzt sich ans Klavier. Für seine vier Programme hat er bisher auch schon einige Preise einheimsen können, darunter den „Goldenen Rottweiler“ und den 2. Platz beim „Hamburger Comedy Pokal“. Anlässlich seines zehnjährigen Bühnen-Jubiläums als Solo-Künstler hat er seine vier Programme zusammengefasst und bringt sie heute gemeinsam als „Das Niveau singt – Premium Gold“ auf die Bühne. Hau in die Tasten, Axel!

Donnerstag, 28. Februar 2019:
„Das Niveau singt – Premium Gold“, Tastenkabarett von Axel Pätz, Theater am Küchengarten, Am Küchengarten 3-5, 30449 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 25 Euro, ermäßigt: 11,50 Euro

(Foto: Pressefoto/Theater am Küchengarten)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel