Susanne Viktoria Haupt
1. März 2019

Ich und mein Ego feat. meine Unsicherheiten

Im Rahmen der tanzOFFensive 2019 präsentiert Commnedia Futura in der Eisfabrik heute „The Fragile Man“ von der Esklan Arts Factory

Wir alle haben unsere Unsicherheiten, aber nicht jeder kann damit umgehen. Wie das aussehen kann, zeigt heute die Esklan Arts Factory aus Italien

Es gibt verschiedene Arten, um mit der eigenen Unsicherheit klarzukommen. Manch einer möchte deswegen beispielsweise von allen gemocht werden und kriecht dabei ganz tief in Richtung… Ihr könnt es Euch denken, oder? Dann gibt es jene, die ihre eigene Unsicherheit reflektieren und sich sagen, dass es nun mal so ist, man daran durchaus etwas abarbeiten kann, aber man die Unsicherheit auf niemandem abladen sollte. Und dann gibt es noch jene, die sich kleine und meist völlig unbedeutende Teilbereiche ihres Lebens herauspicken und sich zur Kompensation ihrer Unsicherheit nur noch darüber definieren. Zum Beispiel über den Job oder den Partner respektive die Partnerin oder einen akademischen Abschluss. Aber dann gibt es noch die ganz Armen, die so in ihrer Unsicherheit versinken, dass sie sich andauernd über andere stellen müssen. Mit viel Leidenschaft blasen sie ihr künstliches Ego auf und lassen es wie ein Mahnmal über ihrem eigenen Leben schweben. So groß und sperrig, dass alle anderen sich nur daran den Kopf stoßen können.

Genau diese Kompensation von Unsicherheit ist Thema des Tanztheaters „The Fragile Man“ von der Esklan Arts Factory. Die 2010 gegründete italienische Kompanie ist im Rahmen der tanzOFFensive 2019 zu Gast in der Eisfabrik und erzählt die Geschichte eines Mannes, der aber auch alles Unangenehme versucht, um seine Unsicherheit zu verbergen. Er ist mittelmäßig, unscheinbar und sieht sich selbst als nutzlos. Um das auszugleichen, demütigt und verurteilt er andere Menschen. Er setzt sie systematisch herab, aber gleichzeitig schmeichelt er auch den Menschen, damit sie ihm ebenfalls Bestätigung erteilen. Wie man das alles als Tanztheater umsetzen kann? Das ist heute Abend in Hannover zu sehen.

Freitag, 1. März 2019:
„The Fragile Man“, Produktion der Esklan Arts Factory, „tanzOFFensive 2019“, Eisfabrik Hannover, Commedia Futura, Eisfabrik, Seilerstr. 15 F, 30171 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 17 Euro, ermäßigt: 12 Euro

weitere Informationen zur tanzOFFensive 2019:
tanzOFFensive 2019 – das ganze Programm

(Foto: Pressefoto/Eisfabrik Hannover/Commedia Futura)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel