Milena Wurmstädt
22. März 2019

Über Zukunft, Angst und Lösungen

Im Rahmen der Herrenhausen Science Movie Night wird heute der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ gezeigt

Wird reichlich Gesprächsstoff bieten: die Dokumentation „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“, DVD-Cover

Was kommt morgen? In einer Welt, in der anthropogene Umweltzerstörung und damit verbundene Katastrophen zunehmend ein fester Bestandteil täglicher Nachrichtensendungen sind, ist diese Frage keine leichte. Der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“, nimmt sich dieser Frage an und stellt Projekte und Menschen vor, die kreative Lösungsansätze entwickelt haben. Schauspielerin Mélanie Laurent und Aktivist Cyril Dion ließen sich zu dem Film inspirieren, nachdem sie auf eine Studie stießen, die den baldigen Zusammenbruch unserer Zivilisation voraussagte.

Im Anschluss an die Film-Vorführung findet eine Diskussion mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Postwachstums-Ökonomie, Nachhaltigkeitsbildung und Stadt-Entwicklung statt. Veranstalter ist die Volkswagenstiftung. Wer heute Abend allerdings verhindert sein sollte, kann sich den ganzen Film übrigens auch auf Youtube anschauen.

Freitag, 22. März 2019:
„Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“, Herrenhausen Science Movie Night, Dokumentation von Mélanie Laurent und Cyril Dion, F 2015, 118 min., Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße, 30419 Hannover, Beginn 19 Uhr, Eintritt frei

(Foto: DVD-Cover)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Film, Politik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel