Lena Stiewe
14. April 2019

Was ist Kunst?

Das Sprengel Museum fragt sich zu seinem 40-jährigen Jubiläum, was eigentlich die Quintessenz seiner Arbeit ist und zeigt die Ausstellung „Elementarteile“

Ein wichtiges Werk der Gegenwartskunst: Bruce Nauman, „Double Slap in the Face“, 1985

Wofür stehen wir? Wofür steht Kunst? Und woraus besteht der Kern unseres Kunst- und Kulturverständnisses? Wie wollen wir die nächsten Jahre sein? Was sind die Kern-Bestandteile einer Institution, die als Kunst-Museum seit vielen Jahren für etwas eintritt? In zehn Themen-Räumen zeigt das Sprengel Museum Hannover in seinem Erweiterungsbau zurzeit die Ausstellung „Elementarteile“ und regt so nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zur gemeinsamen Diskussion ein: vier Jahrzehnte für die Kunst.

Bei mehr als 150 Werken aus dem 20. Jahrhundert und der Gegenwart wird die Kunst auch aus einem ganz weltlichen Blickwinkel betrachtet – welche Farben, welche Materialien spielen hier eine Rolle – und wieso hat die Künstlerin oder der Künstler sich wohl so entschieden? Gibt es eine Geschichte, die erzählt wird – und gibt es einen Bezug? Wandern durch Räume, es ergeben sich Fragen, beeindruckende Skulpturen, Grafiken, Film und Fotografie. Elementar.

Mit „Elementarteile“ feiert das Sprengel Museum nicht nur sein eigenes 40-jähriges Jubiläum, sondern auch das 50-jährige Jubiläum der Schenkung Bernhard und Margrit Sprengel. Reinhard Spieler und Stella Jaeger kuratieren diese Ausstellung, die unter anderem Werke von Niki de Saint Phalle, Pablo Picasso und Gerhard Richter umfasst. Nicht fehlen darf natürlich auch Alice Aycock mit der zum Wahrzeichen gewordenen „Twister“-Skulptur.

Sonntag, 14. April 2018:
„Elementarteile. Grundbausteine des Sprengel Museum Hannover und seiner Kunst“, Ausstellung, Sprengel Museum, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover, geöffnet: 10-18 Uhr, Eintritt: 7 Euro, ermäßigt: 4 Euro

  • Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Dezember 2021 zu sehen
  • Öffnungszeiten: Di 10-20 Uhr, Mi bis So 10-18 Uhr
  • freitags Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Sprengel Museum/Bruce Nauman)

(Foto: Pressefoto/Bruce Nauman)

 

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Kunst, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel