Roman Kansy
25. April 2019

Ein Kind seiner Zeit

Y-Otis kombiniert gegensätzliche Genres zu etwas ganz Neuem. Heute ist der schwedische Musiker bei Feinkost Lampe zu Gast

Zieht konsequent sein Ding durch und pfeift auf alte Strukturen: Otis Sandsjö, der Kopf von Y-Otis

Heute wird die kultige Lindener Konzert-Location Feinkost Lampe zum Labor für experimentelle Musik. Der schwedische, aber in Berlin lebende Jazz-Künstler Otis Sandsjö wird mit seinem Projekt Y-Otis für offene Münder sorgen. Y-Otis wurde erst 2018 ins Leben gerufen und ist Sandjös neuestes Projekt. Da eine große musikalische Vielschichtigkeit auf eine gewisse kreative Manpower angewiesen ist, hat sich Sandjö kurzerhand extrem fähige Verstärkung mit an Bord geholt. Gemeinsam mit ihm spielen Elias Stemeseder an Keyboard und Synthesizer, Petter Eldh am Bass und Tilo Weber an den Drums.

Das, was Y-Otis auszeichnet, ist wohl die ungemeine Freude am Spiel und dem Austesten musikalischer Grenzen. Hier werden voller Überzeugung unterschiedlichste Genres in einen Hexenkessel geworfen, dessen Endprodukt sich hören lassen kann. Da werden rumpelnde Beats der HipHop-Kultur mit collagenartigen Synthie-Klangsphären kombiniert. Getragen wird das Konzept von Sandsjös Saxphon-Schleifen, die in ihrer Herrlichkeit in der Lage sind, die Zuhörerinnen und Zuhörer in schönste Trance zu versetzen. Altes wird mit modernen musikalischen Strömungen zu etwas ganz Neuem verwoben – Y-Otis ist durch und durch ein Kind seiner Zeit. Laut Mastermind Sandjös bewegt sich das Projekt irgendwo zwischen „Contemporary Trap-Gospel“ und „Liquid-Jazz“. Experimentelle und instrumentale Beat-Musik, die sich zwischen krassen Rhythmen und ausdrucksstarken Klängen aus dem Synthesizer bewegt. All das kreist um das Zentrum des Projekts: Sandjös exzentrische Saxophon-Pirouetten. Besucher von Feinkost Lampe dürfen sich jedenfalls auf einen so spannenden wie turbulenten Abend freuen, der einem wieder einmal die Wichtigkeit kleiner Klubs für die musikalische Vielfalt vor Augen führen wird. 

Donnerstag, 25. April 2019:
Y-Otis, Feinkost Lampe, Eleonorenstraße 18, 30449 Hannover, Beginn: 21 Uhr, Eintritt: 10 Euro

(Foto: Pressefoto/Feinkost Lampe/Hagen Moeller)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel