- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Im Sturm

Musikerin mit bewegter Geschichte: Vivie Ann ist heute im Lux zu Gast

Alles, nur nicht geradlinig: die Hamburger Musikerin Vivie Ann

Man könnte die Geschichte über Vivie Ann ganz verschieden erzählen. Schon als Tochter von zwei Musikern aufgewachsen, hat sie quasi alles mit in die Wiege gelegt bekommen, was sie selber später als Musikerin brauchen würde: Das Leben on Tour war ihr Zuhause, das Bett der Keyboard-Kasten des Vaters, während der auf der Bühne stand, und der Weg zur erfolgreichen musikalische Karriere schon vorgemalt. Doch scheint noch viel prägender, dass Vivie Ann mit ihren jungen 27 Jahren bereits beinahe an der Himmelspforte anklopfte – und zwar mehrmals. „Transitorisch ischämisch“, so heißen ihre Attacken, und Durchblutungsstörungen im Gehirn mit Gefahr von Schlaganfällen sind die Symptome.

Und wenn man dadurch schon so oft wie Vivie Ann nur knapp das Ende des eigenen Lebens verschieben konnte, dann hängt man umso mehr daran – am Leben. Umso mehr will man wirken, etwas Bedeutendes schaffen, Greifbares hinterlassen. Man wird kompromissloser, sieht, was wirklich für einen zählt, blickt anders auf sein Schaffen. Glück für uns, könnte man nun fast zynisch behaupten – bekommen wir doch so Vivie Anns unangepasste, ganz eigene Pop-Musik zu hören. Ihr zweites Album „When The Harbour Becomes The Sea“ hat die Hamburgerin nun via Crowdfunding produziert, dabei eine ganze Riege fähiger Musiker und Mitstreiter um sich gescharrt und als Selfmade-Künstlerin ein erstaunlich reifes, reflektiertes Album vorgestellt. Echt, bedingungslos und gefühlvoll – heute im Lux könnt Ihr Euch selbst davon überzeugen.

Montag, 20. Mai 2019:
Vivie Ann, Lux, Am Schwarzen Bär 2, 30449, Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 14 Euro

(Foto: Pressefoto/Lux/Marie Hochhaus)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!