- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Live-Musik und Fassbier

Sommerfest im Béi Chéz Heinz: Tequila and the Sunrise Gang, Please Madam, Ducs und Black As Chalk versprechen ein Musik-Programm vom Feinsten

Genau der richtige Reggae-Ska-Punk für das Sommerfest: Tequila and the Sunrise Gang

Jahr ein, Jahr aus lautet an Himmelfahrt der Befehl, sich mit einer vollbeladenen und modifizierten Karre auf eine ziellose Reise zu begeben, an dessen Ende man sich ohnehin nicht erinnern können wird. So will es jedenfalls die Vatertags-Tradition. Doch für all jene, die sich mittlerweile als zu alt für so etwas erachten oder darin nur pubertäres Hedonistentum sehen, hat das Béi Chéz Heinz heute auf jeden Fall eine familienfreundliche Alternative am Start, bei der trotzdem niemand auf sein Bier verzichten muss.

Der Lindener Klub mit dem lustigen Keller und dem urigen Innenhof fährt für sein Sommerfest-Programm jedenfalls konsequent einiges an Unterhaltung auf. Alt und jung und alles dazwischen werden zweifellos auf ihre Kosten kommen, denn es ist nicht nur für Live-Musik und Fassbier gesorgt, sondern es gibt auch für die kleinen Besucher ein ansprechendes Kinderprogramm und den Klassiker Hüpfburg. Und für all jene, die nachts von ihrer Tour zurück sind und doch noch Reserven haben, wird zu späterer Stunde dann die Kellerdisco eröffnet.

Vorher aber – und das ist viel wichtiger – gibt es ein saftiges und vor allem abwechslungsreiches Musik-Programm. Dazu wurden zum Beispiel die Reggae-Ska-Punker von Tequila and the Sunrise Gang verpflichtet. Und es spielen die Indie-Rocker Please Madam aus Salzburg, die unzerstörbaren Grunge-Rocker Ducs aus Hannover und Black As Chalk aus Göttingen. Langweilig sollte da niemandem werden.

Donnerstag, 30. Mai 2019:
11. Großes Hoffest, Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, 30453 Hannover, Beginn: 14:30 Uhr, Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Béi Chéz Heinz)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!