Roman Kansy
22. Juni 2019

47 Jahre, die gefeiert werden wollen!

Hoch die Hände, Wochenende: Die Glocksee rotiert und Hannover mit ihr

Spielt heute zwar alleine, macht aber Sound für viele: Belly Hole Freak

Unglaubliche siebenundvierzig Jahre ist es heute her, seit eine der wichtigsten Kulturinstitutionen Hannovers in der Calenberger Neustadt gegründet wurde. Die Glocksee hat die Stadt mit ihrem unabhängigen Konzept mehr als geprägt. Man möchte sagen, dass die Stadt ohne das Jugendzentrum heute eine andere wäre. Um 47 Jahre voller Rabatz, Party, Kultur, Politik und vor allem Musik angemessen mit den liebsten Gästen zu feiern, lädt das Team rund um die Glocksee zum alljährlichen Hoffest. Das Programm ist dabei so vielfältig gestaltet wie die Geschichte des Jugendzentrums selbst. Es erwartet euch unter anderem Torwandschießen, ein Fußballquiz sowie weitere Aktionen für Groß und Klein. Ab 16 Uhr startet dann auch das Programm auf der Live-Bühne.

Zuerst heizen „Belly Hole Freak“ ein und ist genau das richtige für Fans von Howlin‘ Wolf und Captain Beefheart. Die One-Man-Band besticht durch ihren intensiven Sound, der sich am verzerrten Delta-Blues orientiert und mit gelegentlichen Swing-Zitaten unterlegt ist. So krass wie gut! Nach der Jugendband steht „Kris Kraus“ auf der Bühne und verzaubert mit metropoliten Elektropop, der irgendwo in der Osszilation zwischen New York und Berlin geboren wurde. Eine Hommage an die hedonistische Sorgenlosigkeit der 90er Jahre und den modernen Klängen der heutigen Zeit. Zum Abschluss gehen noch „Forestt“ auf die Bühne. In Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Ahlem und der Glocksee wird aktuelle Musik aus Israel präsentiert. Forestt spielen herrlich mit den Gegensätzen Dunkelheit und Licht. In fast schon schamanistischer Art zeigt spiel die Band intensiven Folk Rock, der mit psychedelischen und hypnotischen Elementen angereichert wurde. Ein großartiges Erlebnis. Im Anschluss daran kann im Café und im Indiego fröhlich weiter gefeiert werden. Die Musik kommt dann von den besten Plattentellern, die Hannover heute zu bieten hat. So und nicht anders sollte man die 47 feiern.

Glocksee Sommerfest 2019, Café Glocksee, Glockseestr. 35, 30169 Hannover, Beginn: 15 Uhr, Eintritt frei, Eintritt Party (ab 22 Uhr): 5 Euro

(Foto: Pressefoto/Café Glocksee/Belly Hole Freak)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Lokales, Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel