Cosma Jo Gagelmann
11. September 2019

New York City Flair

Neuer Name, neues Album, aber unverändert cooler Sound: Jeffrey Lewis and The Voltage im Café Glocksee

Jeffrey Lewis and The Voltage

Trotz Umbenennung: Jeffrey Lewis and The Voltage haben immer noch die gleiche Band-Besetzung

New York City ist bekannt als die Stadt, die niemals schläft. Ebenso schlaflos ist Jeffrey Lewis, der aus New York City stammt. Er ist seit 2002 regelmäßig weltweit mit seiner Indie-Rock-Band auf Tour. Die Band spielte schon für viele andere prominente Musiker als Vorgruppe, zum Beispiel für die Mountain Goats, Daniel Johnston oder auch Stephen Malkmus. Bisher hat Jeffrey Lewis mit seiner Band acht Alben veröffentlicht, die bei Kritikern eine Welle von Lob losgetreten haben.

Falls sich nun manche Leserinnen und Leser wundern, dass ihnen Jeffrey Lewis bekannt vorkommt, allerdings nicht mit The Voltage, dann sei angemerkt, dass Jeffrey Lewis seine Band gerne umbenennt. Sobald er mit seiner Band ein neues Album veröffentlicht, ändert er gleichzeitig den Namen. Also wurde der frühere Name „Jeffrey Lewis and Los Bolts“ passend zum neuen Album „Bad Wiring“, welches am 1. November bei Moshi Recors veröffentlicht wird, in „Jeffrey Lewis an the Voltage“ geändert.

Der Support der Band nennt sich Abigale and the Unwritten Love Letters. Dahinter verbirgt sich eine Band aus vier Frauen, die eigene Songs schreiben, aber auch ihre Lieblingslieder covern. Die Band zeichnet sich durch ihre melancholischen Stil sowie tragischen Lieder aus, die ihren Auftritten eine ganz besondere Atmosphäre verleihen.

Mittwoch, 11. September 2019:
Jeffrey Lewis and the Voltage, Café Glocksee, Glockseestraße 35 (Hinterhof), 30169 Hannover, Einlass: 20 Uhr, Eintritt: 11 Euro

(Foto: Pressefoto/Café Glocksee)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

4 Kommentare

  1. Einsboi sagt:

    Toller und Informativer Artikel. 👍

  2. Cosma Jo Gagelmann sagt:

    Danke!

  3. Elisabeth sagt:

    Super Schreibstil

  4. Anna sagt:

    Super geschrieben 🙂

Kommentiere diesen Artikel