Lena Stiewe
22. November 2019

Jazz zum Anduken

Tiefenentspannter Jazz’n’Soul auf Norddeutsch: Sonja die Band im Kulturpalast Linden

Lyrisch, stilvoll – und gerne auch mal up platt: Sonja die Band

Ziemlich elegant und gechillt kommen die Musikerinnen und Musiker von Sonja die Band daher: Allen voran die Stimme, Sonja Stephan, die gemeinsam mit Marcus Altmann, Volker Dowidat und Marc Figge heute Abend den hohen Norden in die Welt des Jazz holt. Das Quartett blickt nämlich mal ganz anders auf Jazz und Soul als viele in diesem Genre, probiert es auch mal richtig fröhlich, mal poetisch, mal schon fast melancholisch, immer aber mit großer Lust auf Experimente und Raum für Überraschungen – und gerne auch mal up platt.

Mit Piano, Percussion, Bass, Gitarre und eigenen Kompositionen warten Sonja die Band heute Abend im Kulturpalast Linden auf und wollen den trüben November-Alltag einmal draußen lassen. Und das gelingt ihnen verdammt gut – tiefenentspannt, dabei bodenständig und sympathisch, für einen perfekten „Draußen is kalt“-Abend mit gutem Wein und mit wem zum Schwoofen – Man gaud, wenn De wen zum danzen of anduken hast!

Freitag, 22. November 2019:
Sonja die Band, Kulturpalast Linden, Kulturpalast Linden, Deisterstraße 24, 30449 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 9 Euro

(Foto: Pressefoto/Kulturpalast)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel