Susanne Viktoria Haupt
2. Dezember 2019

Der Hahn im Korb

Yves Nacak hat als männlicher Erzieher immer noch Seltenheitswert. Seine Geschichten bringt er nun als Comedy-Programm auf die Bühne des Leibniz Theaters

Bändigt fast täglich Dämonen und Drachen: Erzieher und Comedian Yves Macak

Hahn im Korb ist sicherlich nicht die freundlichste Umschreibung für Yves Macak, aber als männlicher Erzieher gehört er eben immer noch zu einer exotischen Gruppe. Kindererziehung, das ist vermeintlich „Frauensache“. Als Mann gilt man in diesem Beruf leider noch häufig als unmännlich. Einige Männer hält das aber glücklicherweise nicht nur nicht davon ab, diesen Beruf zu ergreifen, sondern bewegt sie auch noch dazu, ihre Erlebnisse zu teilen. Denn unterm Strich müssen sich Männer und Frauen in diesem Job ja denselben Dämonen und Drachen stellen. Ja, ganz richtig gehört, Dämonen und Drachen. Denn gerade Eltern-Abende, die bereits in Krabbelgruppen und Kindergärten verpflichtend sind, fühlen sich für Macak so ähnlich an, als ob jemand den Höllen-Schlund geöffnet hätte. Denn wenn so viele vermeintlich Erwachsene aufeinandertreffen, die nur die Interessen ihrer eigenen Brut im Sinn haben, kann das nicht gut gehen…

Ebenso im Fokus von Macak stehen die allseits unbeliebten Helikopter-Eltern. Jene Eltern, die schon beim kleinsten Schnupfen die Notaufnahme überfallen, ihre Kinder zum Früh-Chinesisch anmelden und ohnehin jede freie Sekunde ihres Nachwuchs durchtakten. Neben der Auswahl des richtigen Freundeskreises schauen sie selbstverständlich auch den Erzieherinnen und Erziehern ordentlich auf die Finger. Frei von Fehlern zu sein, ist dabei das oberste Gebot, und das eigene Kind sollte ungeachtet der Kita-Gruppengröße immer an erster Stelle stehen. Die 12 weiteren Pauls sind egal. Es mögen vielleicht nicht die mythisch korrekten Dämonen und Drachen sein, auf die ein Erzieher so treffen kann, aber als Metapher funktioniert das hervorragend. Hervorragend daher auch, dass Yves Macak heute mit seinem Programm „Echt jetzt? R-Zieher Comedy“ im Leibniz Theater zu Gast ist.

Montag, 2. Dezember 2019:
„Echt Jetzt?! R-zieher Comedy“, Comedy von und mit Yves Macak, Leibniz-Theater, Kommandaturstraße 7, 30169 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 25,90 Euro, ermäßigt: 21,90 Euro

(Foto: Pressefoto/Leibniz Theater)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel