Susanne Viktoria Haupt
25. Dezember 2019

To Gin or not to Gin

Genuss statt Rausch: Das Shakespeare Pub bietet heute ein exklusives Gin-Tasting an

Ob Shakespeare Gin getrunken hat, wissen wir nicht. Aber zum Gin-Tasting darf man heute ins Shakespeare kommen

Zugegeben, der Teaser wandelt auf einem sehr schmalen Grad. Denken wir einmal an Schokolade, denn die kann ich persönlich auch in ganz großen Mengen genießen. Aber bevor uns hier Werbung für den Vollrausch unterstellt wird, sage ich ganz klar noch einmal: Genuss statt Rausch. Denn genau um diesen Genuss dreht sich heute alles im Shakespeare Pub in Hannover-Mitte am ersten Weihnachtsfeiertag. Es geht dabei nicht darum, dass man vielleicht eine vorhandene Einsamkeit an diesen Tagen tief im Glas ertrinkt, sondern einem Getränk Rezept zollt, welches seit geraumer Zeit wieder auf dem Vormarsch ist und sich wachsender Beliebtheit erfreut. Nicht zuletzt auf Grund von Gin-Variationen auch aus dem Herzen Hannovers, wie dem Gin von „Niemand“, hinter dem unter anderem der Künstler Sebastian Maria Otto steckt, und der ebenfalls im Shakespeare erhältlich ist. Richtig guter Gin wird aber nicht nur in Maßen getrunken, sondern lebt vor allem nicht von seinem Promille-Wert, sondern von den beigefügten Gewürzen.

Gin ist sozusagen der Tofu unter den Spirituosen, denn auch Tofu wird erst durch Rauch oder Gewürze richtig schmackhaft. Beim Gin ist das in erster Linie Wacholder, aber auch Lavendel, Sandelholz, Zimt, Ingwer, Muskat oder Apfelkerne kommen gerne zum Einsatz, um dem farblosen Getränk Substanz zu verleihen. Ein Tasting ist ähnlich wie beim Wein, nur mit noch mehr geschmacklichen Explosionen verbunden. Ein echter Kenner fühlt jedem Gin genau auf den Zahn und versucht, die einzelnen Nuancen zu erfassen. Wer noch nicht ganz so versiert ist, muss sich deswegen aber heute nicht schämen. Im Shakespeare Pub sind die Preise heute moderat und die gemütliche Atmosphäre lässt einen sicherlich mit dem ein oder anderem Gin-Fan ins Gespräch kommen. Als Bonus oben drauf reicht das Team noch Baguette und Kalamata-Oliven. Daher: Genuss statt Rausch. Und nach dem Pub-Besuch bitte auch die E-Roller stehen lassen.

Mittwoch, 25. Dezember 2019:
Gin-Tasting, Shakespeare Pub, Gutenberghof 3, 30159 Hannover, geöffnet ab 17 Uhr, Eintritt frei

(Foto: Eike Kastner)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Lokalitäten, Tagestipps, Unrat

Kommentiere diesen Artikel