- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Mit oder ohne Stiletto auf dem Camino de Santiago?

Hier werden Vorsätze noch umgesetzt: Monika Tschosek überrascht auf der Bühne des Leibniz Theaters mit ihrem Comedy-Programm „High Heels auf dem Jakobsweg“

Ob mit oder ohne High Heels: Comedian Monika Tschosek ist eine echte Bühnen-Instanz

Eine ehemalige Kollegin von mir ist eine hinreißende Erscheinung. Lange blonde Haare, blaue Augen, gerne mal auf High Heels unterwegs. Darauf laufen kann sie allemal. Hinter diesem zierlichen Wesen auf hohen Absätzen steckt allerdings eine echte Powerfrau, die im Fitnessstudio gerne mal die ach so harten Kerle zum Weinen bringen kann. Beinpresse? Ihr Revier. Wenn ich mit ihr unterwegs bin, weiß ich genau, dass ihr nie die Luft ausgeht und sie mich zur Not einfach mal über die Schulter geworfen nach Hause tragen kann. Ebenso Comedian Monika Tschosek – von ihr hätte man auch nie erwartet, dass sie tatsächlich aufbrechen würde, um den Jakobsweg zu gehen. Die schuhverliebte, aber extrem fitte Hannoveranerin, die auch Leiterin der Surpriser Stage Company ist, hat schon so einiges auf ihrer To-Do-Liste abgehakt bekommen. Inklusive Gastauftritt bei „Richter Alexander Hold“.

In ihrer Comedy-Revue „Sho’s Schuhtick“ kündigte sie bereits an, dass sie die hohen Absätze gerne mal für eine Pilger-Reise zur Seite stellen würde. Ob das Publikum das wirklich geglaubt hat? Sicherlich nicht. Unsere Vorsätze kennen wir selbst zu gut. Ich möchte auch gerne einmal die Woche schwimmen gehen und vornehmlich auf Schokolade verzichten. Der Typ an der Supermarkt-Kasse denkt allerdings schon längst, dass ich Süßigkeiten-Hehlerei betreibe. Monika Tschosek gehört aber zu jener Kategorie Mensch, die keine leeren Versprechen abliefern, sondern knallhart alles durchziehen. Auch die Dinge, die im Eifer des Gefechts mal auf der Bühne gefallen sind.

Um ihre Erfahrungen ihrer ersten Pilger-Reise zu teilen, schlüpft sie nun in die Rolle der Tina Buchholz und präsentiert mit „High Heels auf dem Jakobsweg“ ihr Resümee. Unterstützt wird sie dabei selbstredend von ihrer Surpriser Stage Company, die sie selbst seit nun zwanzig Jahren leitet und die ihren ohnehin unterhaltsamen Bühnen-Programmen noch eine Extra-Portion Tanz und Witz spendiert. Ob man also mit oder lieber ohne Absätze auf den Jakobsweg soll, erfährt nur, wer heute Abend ins Leibniz Theater kommt.

Mittwoch, 8. Januar 2020:
„High Heels auf dem Jakobsweg“, Comedy von und mit Monika Tschosek & Supriser Stage Company, Leibniz Theater, Kommandaturstraße 7, 30169 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 28,90 Euro, ermäßigt: 24,90 Euro

(Foto: Pressefoto/Leibniz Theater)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!