Susanne Viktoria Haupt
22. Januar 2020

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Kabarettist Philipp Weber entführt das Publikum des Theater am Küchengartens heute Abend in die weite Welt der Werbung

Brauch ich nicht, will ich aber haben: kritisch und mit viel Humor serviert Philipp Weber sein Programm „Weber N°5: Ich liebe ihn!“

Wir können der Werbung nicht mehr entkommen. Vor der Haustür preist die Litfaßsäule neue Events an, an der Bahn-Haltestelle bekommen wir neue Produkte um die Ohren gehauen und auch der Blick in die Sozialen Netzwerke überhäuft uns mit der bunten Warenwelt. Dank des neuen Karrierezweigs Influencer können wir alle zum Werbe-Testimonial werden. In unseren Einkaufswagen landet bei weitem nicht immer nur das, was wir wirklich brauchen. Die Werbung ist eben echt clever geworden. Das findet auch Kabarettist Philipp Weber. Der sieht das Ganze aber nicht positiv und serviert mit seinem neuen Programm „Weber N°5: Ich liebe ihn!“ bestes kritisches Kabarett über Werbung und ihre manipulative Funktion.

Weber selbst ist da auch nicht frei von Fehlern und gibt zu, durchaus Dinge zu besitzen, die er gar nicht haben wollte, aber die ihm einfach zu gut verkauft wurden. Oder er berichtet von dem Umstand, dass er selbst als Kabarett-Star auch schon als Werbeträger angefragt wurde und durchaus ins Schwanken kam. Oh, Du süße Versuchung. Auch ein gestandener Kabarettist verfällt ihr hier und da. Deswegen liefert der selbsternannte Verbraucherschützer mit seinem neuen Programm nun auch direkt einen Wegweiser, wie man der Konsum-Sünde am besten aus dem Weg gehen kann.

Für echte Kabarett-Fans ist Philipp Weber kein Unbekannter. Und das liegt nicht nur an seiner Eigenwerbung, sondern vor allem an seinen guten Programmen, mit denen er unter anderem bereits den Bayerischen Kabarettpreis, den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis erhalten hat. 2019 zudem den begehrten Gaul von Niedersachsen, der – ohne hier Werbung für das Theater am Küchengarten machen zu wollen – doch wohl der wichtigste aller Preise ist. Neben regelmäßigen Bühnenauftritten ist der examinierte Biologe und Chemiker auch noch im Fernsehen zu sehen. Sozusagen im Zentrum aller Werbemedien. Davon lässt er sich allerdings überhaupt nicht einschüchtern und gibt sowohl auf der Mattscheibe, wie auch auf der Bühne immer kritisches Vollgas. Heute zum Beispiel im Theater am Küchengarten, der besten Adresse in Hannover für Comedy und Kabarett. Ob das jetzt Werbung war, ist mir einfach mal egal.

Mittwoch, 22. Januar 2020:
„Weber N°5: Ich liebe ihn!“, Kabarett von und mit Philipp Weber, Theater am Küchengarten, Am Küchengarten 3-5, 30449 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 25 Euro, ermäßigt: 11,50 Euro

(Foto: Pressefoto/Theater am Küchengarten)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel