Susanne Viktoria Haupt
26. Januar 2020

Mythos Löns

Die Lesereihe „Lesung über…“ von Peter Behnsen im Leibniz Theater beschäftigt sich heute mit dem deutschen Autoren Hermann Löns

Naturforscher, Beobachter, Schriftsteller und Journalist: Hermann Löns

Wenn ich den Namen Hermann Löns höre, muss ich eigentlich immer an eine Grundschule in meiner kleinen Heimatstadt denken. Doch viel liest man auch in der Schule eigentlich nicht von ihm. Die meisten von uns haben wohl am ehesten das Bild des Naturdichters im Kopf. Schließlich galt Löns zu Lebzeiten von 1866 bis 1914 als großer Naturliebhaber, Forscher und auch Naturschützer. Das hat sich immer wieder in seinen Werken niedergeschlagen. Aber so entspannt man auch einen Naturdichter einordnet, so wild ging es bei Löns im Privatleben zu. Seiner zweiten Ehefrau hatte er sogar eine Ménage-à-Trois mit ihrer jüngeren Cousine angeboten. Spoiler: Es kam nicht so gut an. Seine Alkoholexzesse sollen übrigens zum Aus seiner ersten Ehe geführt haben. Sein eigenes Ende fand er 1914 auf dem Schlachtfeld des Ersten Weltkriegs.

Sein eher wildes Privatleben steht vielleicht im Kontrast, aber nicht im Widerspruch zu seinem schriftstellerischen und bildkünstlerischen Schaffen. Gezeichnet hat Löns nämlich auch, vornehmlich Pflanzen und Tiere. Mit Hannover verband ihn ebenfalls einiges, machte er doch hier beim Hannoverschen Anzeiger, dem Vorläufer der HAZ, seine ersten Gehversuche als Journalist und steuerte einige qualitativ hochwertige Beiträge bei. Auch widmete er sich in der niedersächsischen Landeshauptstadt seinen Erzählungen und Kurzgeschichten. Durch sein zweifelhaftes Privatleben gilt Löns bis heute eher als Mythos. Und genau diesem widmet sich heute Peter Behnsen im Rahmen der Lesereihe „Lesung über…“ im Leibniz Theater. Mittlerweile ohne Frühstück. Doch ganz hungrig wird niemand bleiben, denn Snacks sind vorhanden. Ansonsten bedarf es nur offener Ohren, um Behnsen zu lauschen, wie er Löns liest und uns einen Einblick in das Leben des wilden Naturdichters gewährt.

Sonntag, 26. Januar 2020:
„Lesung über… Hermann Löns“, Lesereihe von und mit Peter Behnsen, Leibniz Theater, Kommandaturstraße 7, 30169 Hannover, Beginn: 11 Uhr, Eintritt: ab 14 Euro

(Foto: wikipedia.de/gemeinfrei)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Literatur, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel