- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Entdeckung der Weiblichkeit

Der Februar ist wieder der Tanz-Monat: im Rahmen der TanzOFFensive zeigt die Cooperativa Maura Morales in der Eisfabrik das Stück „Cherchez la femme!“

Die Cooperativa Maura Morales lies sich für ihr Stück „Cherchez la femme!“ von der amerikanischen Fotografin Francesca Woodman inspirieren

Vergangenes Jahr schrieb ich im Rahmen der TanzOffensive 2019 über das Bühnenstück „The Fragile Man“ [1], das von einem Mann handelte, der alles tat, um seine Unsicherheit zu verbergen. Dieses Jahr hingegen dreht sich beim Stück „Cherchez la femme!“ alles rund um die Frauen. „Cherchez la femme!“ bedeutet so viel wie „Sucht die Frau!“ und gehört tatsächlich zu den klassischen Redewendungen im Französischen. Sinngemäß ist damit gemeint, dass hinter einer Situation nur eine Frau stecken kann. Die Frau also als Auslöser von Problemen, als verdrehtes Verbrecher-Genie. Bei der Inszenierung der Cooperativa Maura Morales geht es aber nicht um die Frau als Verbrecherin, sondern um das Aufspüren von Weiblichkeit.

Grundlage für das Tanztheaterstück sind die Fotografien der amerikanischen Fotografin Francesca Woodman. Im Zentrum von Woodmans Arbeiten stand fast durchweg ihr eigener weiblicher Körper, den sie gekonnt ins Szene setzte. Bewusst spielte sie mit der entdeckten Weiblichkeit, riss sie aus dem klassischen Kontext und sortierte sie neu. Auf Basis dieser genutzten Inspirationsquellen entwirft die Tänzerin Maura Moralis gemeinsam mit zwei weiteren Tänzerinnen eine beeindruckende und tief entspannte Welt weiblicher Nuancen.

Die Musik wird heute Abend von Michio Woirgardt, einem deutschen Gitarristen und Komponisten, beigesteuert, der sich vor allem mit seinen Flamenco-Projekten und seiner Musik für zeitgenössischen Tanz und Ballett einen Namen gemacht hat. Gefördert wird „Cherchez la femme!“ durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das NRW-Landesbüro Freie Darstellende Künste sowie durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover. Zu sehen ist das Stück heute Abend im Rahmen der tanzOFFensive 2020 in der Eisfabrik in Hannover.

Freitag, 14. Februar 2020:
„Cherchez la femme!“, Produktion der Cooperativa Maura Morales, Aufführung im Rahmen der „tanzOFFensive 2020“, Eisfabrik Hannover, Commedia Futura, Seilerstr. 15 F, 30171 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 17 Euro, ermäßigt: 10 Euro

weitere Informationen:
Programm tanzOFFensive 2020 [2]

(Foto: Pressefoto/Eisfabrik Hannover/Commedia Futura/Cooperativa Maura Morales)

[3]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [4]!