Marcel Seniw
29. Mai 2020

Gute Erinnerungen an Sandhausen

Abseits – Hannover 96 vor dem Spieltag. Morgen: das Auswärtsspiel beim SV Sandhausen

BWT-Stadion am Hardtwald

Hier stieg am 21. Mai 2017 eine ziemlich fette 96-Party: das Hardtwaldstadion in Sandhausen

Für Hannover 96 steht am Samstag ein Tag der Rückkehr auf dem Programm. Zum einen kehrt 96-Trainer Kenan Kocak an seine alte Wirkungsstätte, das Hardtwaldstadion, zurück, zum anderen kehrt der Verein an die Stätte zurück, wo vor fast genau drei Jahren der Wiederaufstieg in die Bundesliga gelang. Die Roten sicherten sich damals am letzten Spieltag der Saison durch ein 1:1-Remis den zweiten Tabellenplatz vor Eintracht Braunschweig – und die Dinge nahmen ihren Lauf. Circa achttausend 96-Fans stürmten nach Abpfiff auf den Platz des SV Sandhausen – Pyrotechnik und Bierduschen durften da natürlich nicht fehlen. Die Fans feierten ausgelassen – und ließen hier und da Dinge mitgehen. Neben einigen Stücken Rasen verschwand merkwürdigerweise auch das namenstragende Schild des Stadions.

Wo ist der Rasen hin?

Kurz: Es war nicht gerade das beste Bild, das die 96-Fans in ihrer Euphorie von sich gaben. Und während ich der Aktion mit dem Stadionschild in all seiner Illegalität noch irgendwie etwas Ulkiges abgewinnen konnte, frage ich mich bis heute: Was zum Geier will man mit einem dämlichen, zertrampelten Stück Rasen aus dem Stadion bei sich zu Hause anfangen? Sei es drum, für manchen Fan mag es ein tolles Erinnerungsstück an einen außergewöhnlichen Tag in seinem Leben gewesen sein, und vielleicht lebt ja auch noch das eine oder andere Stück Sandhäuser-Rasenplatz noch in in einem der zigtausend Schrebergärten der Region Hannover weiter. Wer weiß…

Kleiner Rückschlag gegen den Karlsruher SC

Weiter ging es auch für Hannover 96. Zuerst bergauf, dann steil bergab und dann sogar noch weiter bergab – bis Kenan Kocak das Traineramt übernahm. Kocak und seine Roten hätten letzte Woche gegen den Karlsruher SC den vierten Sieg in Folge feiern können, hätte beispielsweise Hendrik Weydandt seine Großchance nach feinem Solo beim Stand von 1:0 für Hannover im KSC-Kasten zur Vorentscheidung untergebracht. Stattdessen kam der KSC zum Ausgleich und hatte noch weitere gute Chancen, unter anderem einen Aluminium-Treffer. Kurz vor dem Ende hätte aber auch der eingewechselte Linton Maina zum Matchwinner werden können, sein Schuss verfehlte sein Ziel jedoch knapp. Abschließend muss man festhalten, dass das Unentschieden schon in Ordnung ging und Hannover 96 den Abstand zum KSC auf Rang 16 bei sieben Punkten halten konnte.

Emotionale Rückkehr

Gegen den SV Sandhausen steht nun für 96 das nächste Duell gegen ein Kellerkind an. Der SVS hat seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs vier Punkte geholt – Tendenz steigend. Zum Auftakt gab es noch eine 1:3-Niederlage gegen Aue, darauf folgte ein 0:0 in Regensburg und zuletzt setzte sich das Team von Trainer Uwe Koschinat mit 1:0 in Wiesbaden durch. „Aus den beiden letzten Spielen können wir sehr viel Kraft schöpfen. Der Trend ist positiv“, freute sich Koschinat auf der Spieltags-Pressekonferenz, doch auch er weiß, dass der Sieg zuletzt nichts sei, „worauf wir uns ausruhen können“. Entsprechend will Sandhausen gegen 96 punkten, denn bei einem Sieg über Hannover stünden beide Klubs punktgleich in der Tabelle. Kenan Kocak freut sich bei seiner Rückkehr an alte Wirkungsstätte darauf, viele alte Bekannte wiederzusehen. Sandhausen war seine erste Station als Profi-Trainer und der SV Sandhausen feierte seine größten Erfolge unter seiner Regie. Daher könnte es durchaus wieder etwas emotionaler werden bei der Rückkehr von Hannover 96 nach Sandhausen – auch ohne Fans und ohne dass das Hardtwaldstadion halb abgerissen wird. Mein Tipp: Hannover 96 zeigt wieder sein Auswärtsgesicht, gewinnt mit 2:1 und baut den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter aus.

Samstag, 30. Mai 2020, 13 Uhr:
SV Sandhausen – Hannover 96

(Foto: KatB/Wikipedia, Copyright: CC BY-SA 3.0)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Sports

Kommentiere diesen Artikel