Jörg Smotlacha
30. Mai 2020

Gegen das Herz

Das Staatstheater sendet heute in der Reihe „Schauspiel Hannover On Air“ Goethes „Clavigo“ als Hörspiel

Pressekonferenz Spielzeit 2020/21

Das Team des Niedersächsischen Staatstheaters bei der Pressekonferenz zur Spielzeit 2020/21

„Clavigo“, 1774 in nur acht Tagen verfasst, gilt als erstes von Johann Wolfgang von Goethe unter seinem eigenen Namen verfasstes Stück. Die Titelfigur ist ein junger Mann aus einfachen Verhältnissen, der am Scheideweg steht: Soll er sich für ein bürgerlich stilles Leben in häuslichen Freuden entscheiden oder soll er den Verlockungen der Ehre, der Macht und Größe nachgeben, der Erweiterung seines Selbst durch ein großes Gefühl, das nur die Verpflichtung für das Ganze kennt?

Clavigo hat es am spanischen Königshof bis zum Archivarius gebracht. Aus Angst vor dem Geschwätz am Hof löst er seine Beziehung mit dem französischen Einwanderer Martin auf, der ihn viele Jahre bei seinem Aufstieg unterstützt hat. Martin stürzt durch die öffentliche Zurückweisung in tiefe Depressionen und Clavigo merkt, dass er gegen sein Herz gehandelt hat. Daher bekennt er sich öffentlich zu Martin. Doch Clavigos Berater Carlos intrigiert gegen die Liaison, weshalb Clavigo gezwungen ist, sich ein zweites Mal gegen Martin zu entscheiden. Damit löst er eine Tragödie aus…

Das Schauspielhaus Hannover, das in der Corona-Pause wie auch die Staatsoper „on air“ geht, führt Goethes Theaterklassiker heute als Hörspiel auf. Regisseur Oliver Meyer versetzt die Handlung des dabei in die Gegenwart und erzählt die Geschichte als queeres Drama des modernen Menschen. Zu hören sind Fabian Felix Dott, Nikolai Gemel, Stella Hilb, Kaspar Locher, Sebastian Nakajew, Amelle Schwerk und Hajo Tuschy.

Samstag, 30. Mai 2020:
„Clavigo“, ein Trauerspiel von Johann Wolfgang Goethe, Hörspiel, Schauspiel Hannover On Air, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei

(Foto: Pressefoto/Niedersächsisches Staatstheater/Moritz Küstner)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Medien, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel