Cosma Jo Gagelmann
13. Oktober 2020

Aufhören, wenn es am schönsten ist

Nach über 20 Sendungen ist es nun leider soweit: Faust-TV hört auf und verabschiedet sich mit einem Finale voller Rückblicke und interessanter Gäste sowie Live-Musik

Faust-TV Finale

Nach einem halben Jahr heute zum letzten Mal: Faust-TV als Live-Stream

Alles hat ein Ende. Auch wenn es noch so schön war. Das war es nämlich. Das Kulturzentrum Faust wurde von der Corona-Krise hart getroffen. Doch genauso schnell, wie das Virus den bundesweiten Lockdown eingefordert hatte, gab es die Idee der Mitarbeiter*innen bei Faust, etwas Besonderes zu machen. Digital. Aus dieser Idee entstand Faust-TV, welches am Karfreitag dieses Jahres auf Sendung ging. Viele Gäste aus der Kulturszene waren zu Gast, etliche Künstler*innen präsentierten ihre Lieder auf der Bühne und einige DJ*s legten auf. Die Moderatoren waren abwechselnd der Pressesprecher des Kulturzentrums Faust, Jörg Smotlacha, der hannoversche Poetry Slammer Tobias Kunze und die stellvertretene Geschäftsführerin des Kulturzentrums, Luna Jurado, sie führten uns gemeinsam mit ein paar Gast-Moderator*innen durch die Sendungen. Es gab ein digitales Internationales 1.Mai-Fest, und das Café Glocksee und das Béi Chéz Heinz, die beiden anderen Kulturgrößen aus Linden, kamen zu Gast in die Sendung. Der hannoversche Poetry Slam „Macht Worte!“ führte eine spezielle Faust-TV-Ausgabe durch, bei der auch endlich wieder Moderator Henning Chadde auf der Bühne stand. Zum Weltflüchtlingstag im Juni kooperierte Faust-TV mit dem auf dem Faust-Gelände ansässigen Verein Kargah e.V. und holte Kathrin Apelt mit auf die Bühne. Dann wechselte man mit dem Streamen von Freitag auf Dienstag, da der Sommer die Menschen besonders am Wochenende nach draußen lockte. Die benötigte Hilfe für die Kulturszene blieb. Der Oberbürgermeister von Hannover, Belit Onay, kam in die Sendung und sprach über die Kultur und Hannover, seiner Meinung nach die schönste Stadt der Welt. Bei der „Black Lives Matter“-Ausgabe gab das Team die Moderation an Cäcilia Mutanda und Modou Diedhiou ab, die uns mit viel Spaß und Ernst durch die Sendung führten. Im August fand ein Festival vom Studenten-Radio Ernst.Fm digital statt, bei dem Nina Lucia Lehmann und Christoph Heide moderierten. Ende August lief dann der letzte reguläre Stream.

Heute gibt es zum großen Finale noch einmal ein volles Programm, bestehend aus Kultur und Musik. Das Moderator*innen-Duo Jörg Smotlacha und Luna Jurado führt durch die Sendung. Es gibt Rückblicke zu den vielen Vereinen und Initiativen, die ihre Videos an Faust-TV geschickt hatten, und der hannoversche Poetry Slammer Tobias Kunze wird einige seiner Texte performen. Auch die lustigsten Pannen werden präsentiert und das Duo Selli and the Gun gibt ein Live-Konzert. Selli singt komplizierte, schöne Texte, die mit Soul in unseren Geist einfließen. Die Gun an der Gitarre aka Juan Fernandez tut ihr übriges.

Im zweiten Teil der Sendung gibt es ein Gespräch über Kultur mit und nach Corna und die Kulturhauptstadtsbewerbung mit Hans-Michael Krüger, dem Geschäftsführer des Kulturzentrum Faust und weitere Gespräche mit den Menschen und dem Team, das die ganze Zeit hinter der Kamera dafür gesorgt haben, dass Faust-TV läuft. Modell Bianka geben abschließend ein Live-Konzert und präsentieren ihren Love-Punk. Ihre Mischung aus Punk, Indie und Pop trifft auf Texte, die einerseits von Liebe handeln und andrerseits die Spaltung unserer Gesellschaft aufgreifen. Um gegen die Ängste vor Neuem und Veränderungen anzukämpfen, sind sie angetreten, gegen den Hass und die Wut. Modell Bianka hoffen, dass ihre Botschaft gehört wird. Genauso wie die Musik von Modell Bianka wird Faust-TV weiter existieren, dann allerdings zum Mieten als vollausgestattetes Film-Team, das auch Aufträge von außerhalb annimmt und weiterhin seine Youtube-Mediathek mit Videos von aufsteigenden Künstler*innen füllt.

Dienstag, 13. Oktober 2020:
„Faust-TV – Das Finale“, Live-Stream auf der Website des Kulturzentrum Faust, Beginn: 19 Uhr

(Foto: Pressefoto/Kulturzentrum Faust)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Literatur, Lokalitäten, Medien, Musik, Politik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel