- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

24 Episoden fügen sich zu einem Stadtteil

Wer den Stadtteil Vahrenwald unterschätzt, sollte unbedingt in den Adventskalender „Vahrenwald Stories“ hören

Vahrenwald Stories

„Vahrenwald Stories“ zeigt, dass der Stadtteil viel mehr ist als nur eine lange Straße

Hannover ist für viele die Landeshauptstadt Niedersachsens, die Stadt mit dem schönen Rathaus und dem Maschsee, die Stadt mit der Kröpcke-Uhr und dem riesigen Stadtwald namens Eilenriede. Doch viele Tourist*innen kennen leider nur die Innenstadt und die Sehenswürdigkeiten. Dabei ist Hannover so viel mehr. Hannover hat sagenhafte 51 Stadtteile. Selbst Leute, die für besondere Anlässe nach Hannover fahren, um entweder zu shoppen oder Kultur zu genießen, kennen meist nur die Südstadt, Linden, die Nordstadt oder vielleicht noch die List. Ob man sich andere Stadtteile mal wirklich angeschaut hat, ist so eine Frage. Selbst wenn man in Hannover lebt, kennt man meistens nur den eigenen Stadtteil sehr gut und noch ein paar anliegende. Ein kleiner Anstoß, sich Hannover mal genauer anzuschauen, zum Beispiel den Stadtteil Vahrenwald, ist der Adventskalender „Vahrenwald Stories“, den es derzeit als Podcast zu hören gibt.

In Vahrenwald gibt es ein Freizeitheim, das viele Veranstaltungen, seien es Konzerte, Lesungen oder Theaterstücke, durchführt. Außerdem gibt es auch ein medienpädagogisches Angebot, das sich Lern-Oase nennt. Vieles muss aufgrund der Corona-Krise derzeit ausfallen, aber um uns die Wartezeit auf Weihnachten zu versüßen, hat das Freizeitheim einen Adventskalender kreiert, der sich „Vahrenwald Stories“ nennt und in Form eines Podcastes veröffentlicht wird. In 24 Episoden wird der ganze Stadtteil vorgestellt – von den Straßennamen über die Geschichte hinter bekannten Plätzen bis hin zu einer kleinen Statistik der Vahrenwalder Straße, bei der alle dort ansässigen Geschäfte, Cafés, Bankautomaten, Restaurants und Praxen vorgestellt werden.

In jedem Samstagsbeitrag werden die Lieblingsorte der Stadtteilbewohner*innen in Vahrenwald vorgestellt. Gestern gab es zum Beispiel auch ein Quiz, das man mit Leichtigkeit beantworten konnte, wenn man alle bisherigen Beiträge gehört hatte. Fazit: Auch in Vahrenwald gibt es viel Kultur, viele Sportaktivitäten, viele Treffpunkte und auch alles für den täglichen Bedarf. Eigentlich müsste man den Stadtteil nie verlassen, da er vor Vielfalt nur so strotzt. Die Beiträge werden von den Mitarbeiter*innen des Freizeitheims eingesprochen, von der Chefin über die „normalen“ Mitarbeiter*innen bis hin zum FSJler. So hört man nicht nur jeden Tag eine andere Stimme, sondern lernt auch ein bisschen die Personen hinter dem Team des Freizeitheimes kennen.

Alle Beiträge wissen mit Sound-Effekten zu glänzen, so dass man das Gefühl hat, vor dem jeweiligen Ort zu stehen. Alle Episoden haben Längen von drei bis fünf Minuten. Der Podcast [1] ist auch auf Spotify verfügbar, man kann ihn also unterwegs hören oder abends gemütlich bei Kerzenschein zu Hause. Da der Lockdown sich durch den ganzen Dezember ziehen wird, kann man die Weihnachtstage wunderbar dazu nutzen, mit der Familie oder den Freunden den Stadtteil nochmal ganz neu zu entdecken und viele der Orte zu erforschen, die bei den „Vahrenwald Stories“ präsentiert worden sind.

Dienstag, 8. Dezember 2020:
„Vahrenwald Stories“, Podcast [1], abrufbar unter anderem auf Spotify

(Foto: Adventskalender-Cover)

[2]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [3]!