Cosma Jo Gagelmann
7. Februar 2021

Meine Generation, Deine Generation

„Aus und davon“ ist das neuste Buch von Anna Katharina Hahn. Die Autorin hat es vor kurzem für das Literaturhaus Hannover vorgestellt

Anna Katharina Hahn

Ein Buch, das für alle Menschen interessant ist: „Aus und davon“ von Anna Katharina Hahn

Im Laufe unseren Lebens wandeln wir durch verschiedene Generationen. Erst sind wir Kind, dann Jugendliche, Erwachsene und später Senior*innen. Natürlich treffen wir in diesen Lebensphase auch die Generationen vor und nach uns, und diese Treffen laufen nicht immer reibungslos ab. In dem neusten Buch von Anna Katharina Hahn „Aus und davon“ geht es um verschiedene Generationen, die natürlich eines eint: eine Familie zu sein. Hahns Geschichte handelt von der Großmutter namens Elisabeth, die ihren Enkel nicht finden kann. Dabei handlet es sich nicht um eine Entführung, sondern nur um ein Zeichen, dass die Erziehung schiefläuft. Der Enkel sollte zu ihr zum Essen kommen, da seine Schwester sich gerade mit Gleichaltrigen in der Stadt rumtreibt und die Mutter der beiden sich zurzeit in Pennsylvania zu einer eigenen Auszeit beordert hat. Dabei hat Elisabeth eigentlich auch andere Probleme, da ihr Mann vor kurzem einen Schlaganfall hatte. Trotzdem liegt es nun an ihr, die zerrüttete Familie wieder zusammenzubringen. Sie bemüht sich drum, dass alle Familienmitglieder über Text- und Bild-Nachrichten kommunizieren und hofft, dass der Austausch von Erlebnissen und Gefühlen alle wieder zusammenschweißt.

Doch leider haben sich die einzelnen Generationen nicht immer soviel zu sagen. Dabei ist ein generationenübergreifender Austausch sehr wichtig, um sich zu bilden und über wichtige Ereignisse informiert zu sein und sie nicht zu vergessen. Fest steht, dass alle Generationen einander helfen könnten, beispielsweise erzählen die Großeltern von der Kriegszeit während ihre Enkel*innen ihnen die Smartphones erklären.

Letztendlich kann man „Aus und davon“ als „Familienroman“ bezeichnen, der für alle interessant zu lesen ist. Anna Katharina Hahn recherchierte für in Mainz und inden USA und hat für „Aus und davon“ den Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag 2020 verliehen bekommen. Im Jahr 2012 stand sie bereits mit ihrem Roman „Am schwarzen Berg“ auf der Shortlist für die Leipziger Buchmesse sowie auf dem ersten Platz der SWR-Bestenliste. Das Video ihrer Lesung für das Literaturhaus Hanover kann man sich nun online ansehen.

Sonntag, 7. Februar 2021:
„Aus und davon“, Lwsung von Anna Katharina Hahn, Video auf der Website von Literatur Nord

(Foto: Heike Steinweg/Suhrkamp Verlag)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Literatur, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel