Jörg Smotlacha
30. Januar 2021

Perspektivwechsel

Das Schauspielhaus Hannover setzt heute ein Zeichen für People Of Color: Die Show „WENA! J.A.M.E.“ feiert via Zoom Premiere

"WENA! J.A.M.E.", Szenenfoto

Gemeinsam sind sie stark: die Aktivist*innen hinter der Show „WENA! J.A.M.E.“

Im Februar 2021 werden weltweit die Perspektiven und die Präsenz von People Of Color in den Vordergrund gerückt – und das ist gut so. Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. Hannover (ISD Hannover) und das Schauspielhaus Hannover laden in diesem Kontext zur Eröffnung des legendären Hannoverschen BH*M 2021 ein. Dabei geht es sowohl darum, besondere Menschen und Held*innen aus der Black Community zu ehren, als auch insbesondere People Of Color auf der ganzen Welt zu feiern. Weil sie da sind. Weil sie den Terror und die Unterdrückung durch die weiße Bevölkerung überlebt haben. Und weil sie unser Zusammenleben bereichern.

Aus diesem Anlass hatte das Schaupielhaus Hannover ein Gastspiel des Berliner Kollektivs Freak de L’Afrique und ihrer Show „WENA! J.A.M.E.“ geplant. Doch angesichts der aktuellen Veranstaltungsverbote muss auch dieses Format nun digital stattfinden: In einer Zoom-Veranstaltung gibt es deshalb heute Abend ein extra für die hannoverschen Zuschauer*innen produziertes Video der Show, ein exklusives Gespräch mit DJ Nomi, Ukai, Aziz Sarr von Freak de L’Afrique und anschließend ein Live-DJ-Set von DJ Nomi.

Samstag, 30. Januar 2021:
„Digitale Bühne: WENA! J.A.M.E.“, A Journey Afropolitan Musical Encounters, im Rahmen des Black Her*His*Story Month 2021. Schauspielhaus Hannover, Prinzenstraße 9, 30159 Hannover, Online-Veranstaltung via Zoom, Beginn: 18.30 Uhr, Eintritt frei,

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel