Susanne Viktoria Haupt
23. März 2021

Schwingt das Tanzbein!

Raus aus der Bewegungsstarre: Tanzpädagogin Bettina Stieler von der Staatsoper Hannover lädt heute zum Online-Tanz-Workshop „Go on moving“

Bewegung zwischen Licht und Schatten: Beim Tanz-Workshop der Staatsoper Hannover werden heute die müden Knochen gelockert

Neben all den Beschränkungen, die es derzeit einfach gibt, wird vor allem immer wieder darauf hingewiesen, dass der Mensch sich bei geschlossenen Schwimmbädern, Fitnessstudios und Sportvereinen kaum noch zur Bewegung aufraffen könne. Nur das merkwürdige exzessive Spazierengehen scheint weiterhin hoch im Kurs zu liegen. In vielen Fällen fehlt sogar der Weg zur Arbeit, weswegen wir uns wie kleine Pacmans zwischen Kühlschrank und Schreibtisch hin und her bewegen. Nicht so gut für die Gesundheit, oder? Was soll man also machen? Denn eines sei gesagt: Sich andauernd selbst aufzuraffen, ist alles andere als einfach. Der epische innere Schweinehund hält wenig von Bewegung und für eine gewisse Fitness-Routine muss man wirklich lange trainieren. Ich weiß genau, wovon ich spreche. Wenn dann auch noch die Angebote wegfallen, die einen ansonsten so feierlich subtil verpflichtet haben, ist man definitiv ein Stück weit aufgeschmissen.

Die Staatsoper Hannover möchte dem entgegenwirken. Denn genauso wenig, wie uns von langeleine.de, ist dem Team der Staatsoper Eure Fitness egal. Deswegen werdet Ihr heute ganz wirksam aus der Bewegungsstarre geholt und zum Tanzen aufgefordert. „Go on moving“ heißt der Online-Tanzworkshop mit Tanzpädagogin Bettina Stieler – und für dieses sportliche Intermezzo benötigt Ihr gar nicht viel. Neben einem funktionierenden Internet sind Trainingskleidung und etwa zwei Quadratmeter Platz völlig ausreichend. Gerne könnt ihr auch noch Eure beiwohnenden Menschen zum Mitmachen animieren. Denn das Schöne ist, dass dieser Workshop auch noch gratis zu Euch nach Hause kommt.

Für eineinhalb Stunden werden alle Teilnehmenden ganz im Sinne von Marco Goeckes Ballett „Der Liebhaber“ zu selbst ausgewählten Themen, die Bereiche zwischen Licht und Schatten ausloten. Licht und Schatten, so wissen wir, sind ohne einander nicht möglich und berühren sich unaufhörlich. Und genauso wird auch bei uns Menschen im Rahmen des Workshops nach Berührungspunkten gesucht. Was Ihr jetzt noch tun müsst? Schauen, ob Ihr eine der begehrten Restplätze ergattern könnt. Und wenn nicht, dann werft unter demselben Link einen Blick auf weitere spannende Online-Tanz-Workshops.

Dienstag, 23. März 2021:
„Go on moving“, Online-Tanz-Workshop mit Bettina Stieler, Staatsoper Hannover, Beginn: 18.30 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

(Foto: Pressefoto/Staatsoper Hannover/Melina Rudolf)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Bühne, Medien, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel