Jörg Smotlacha
15. April 2021

Flüchtlingslager zu Städten

Das Herrenhäuser Forum stellt heute die Frage, ob moderne Stadtentwicklung nicht viel mehr von unten gedacht werden muss

Stadtplanung durch die Ärmsten der Armen - Suburbia wird Utopia

Selbstorganisation versus Reisbrett-Planung: Wenn Menschen sich eine eigene Infrastruktur geben

Eine spannende These prägt die heutige Diskussion im Herrenhäuser Forum: Die Urbanisierung schreitet immer stärker voran, besonders auf der Südhalbkugel dieser Welt. Und es sind keine Architekt*innen und keine Stadtplaner*innen, die hierbei die Gestaltung übernehmen und die Geschwindigkeit bestimmen, sondern die Menschen selber. Und häufig sind es die Ärmsten der Armen, die diese Entwicklung prägen: Flüchtlingslager werden zu Städten und Slums zu Megacities.

Doch wie geht unsere Gesellschaft damit um? Die Antwort kann nur lauten: vollkommen falsch. Statt diese Entwicklungen, die meistens eine Menge Wildwuchs und Selbstorganisation beinhalten, zu ignorieren und zu verdammen, sollte eine moderne Politik berücksichtigen, wie intelligent Menschen ihr Leben selbst in die Hand nehmen können und die fortschreitende Urbanisierung an ihre Bedürfnissen anpassen möchten – wenn man sie denn lässt. Und ihnen natürlich hilft, in dem der Staat sie darin unterstützt.

Bis 2050 werden drei Viertel der Weltbevölkerung in Städten leben. Anlässlich dieser Prognose stellt das Herrenhäuser Forum heute wichtige Fragen der Zukunft: „Wie sind informelle Selbstbauprojekte organisiert? Welches Potenzial setzt eine fehlende Infrastruktur frei? Und wie kann die westliche Gesellschaft von den Selbstbaukapazitäten der Stadtzuwander*innen lernen oder sogar profitieren?“

Donnerstag, 15. April 2021:
„Stadtplanung durch die Ärmsten der Armen – Suburbia wird Utopia“, Diskussion im Herrenhäuser Forum, Live-Stream auf der Website des Herrenhäuser Forums, Beginn: 19 Uhr

(Foto: Pressefoto/Herrenhäuser Forum/Saúl Briceño, Wikimedia)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Politik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel