- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Shake it, Baby!

Hannovers Leckerbissen: Das „Beef and Shake“ auf dem Engelbosteler Damm begeistert mit Burgern, Poutine und besonders tollen Milchshakes

Beef and shake Außenansicht

Auf den ersten Blick unscheinbar: Von außen ahnt man noch nicht, welch köstliche Menüs in der Küche gezaubert werden

Salar Yawari und Patrick Ebeling betreiben das Beef and Shake. Ihre Philosophie: Höchste Qualität der einzelnen Zutaten, ausgewähltes Fleisch, fluffige Buns, die von einer hannoverschen Meisterbäckerei geliefert werden und besondere Shakes. Sie beschreiben sich selbst als „Best Taste in Town.“ Vor dem Burger-Restaurant stehen mehrere Tische mit Bänken, an denen man gut draußen essen kann. Schirme sorgen für Sonnen- oder auch Regenschutz. Drinnen gibt es ebenfalls viele Plätze, für zwei, vier oder auch mehr Personen. Die Farben Blau und Gelb dominieren, eine Wand ist blau gefliest und sieht durch ein Neonschild auf dem „It was all a dream“ steht, sehr ausgefallen aus. Eine andere Wand ist mit comicartigen Zeichnungen versehen. Im Hintergrund läuft amerikanischer Rap.

Wenn man reinkommt, geht man an einen Tresen. Über ihm hängt die riesige Speisekarte. Es gibt natürlich eine große Auswahl an Burgern: „Classic“, „Cheeseburger“, „BBQ“, „Chili Cheese“, „Dorito“, „Sweet Trüffel“, „Babybel“, „The American“, „Bacon Cheese Supreme“, „Soulfood Chicken“, „Veggi“ und „Vegan“. Die Burger kann man upgraden mit Extra Patty (160g), Beef Bacon, Cheddar, Spiegelei, Sucuk, Jalapenos oder einem Classic Shake zum Menü anstatt einem Drink. Die Buns der Burger gibt es als Dinkel, Vegan und Glutenfrei. Als Sides kann man wählen aus „Classic Fries“, „Sweet Potato Fries“, „Kippers“ und „Coleslaw“. Burger und Sides gibt es auch als Menü. An Dies gibt es „Trüffel Mayo“, „Joppi“, „Chilli Mayo“, „Sour Cream“, „Yum Zum“, „Aioli“ und „Hot Sauce“. Special Sides gibt es auch noch: „Dirty Tots“ und „Dirty Bacon Tots“. Außerdem gibt es noch das kanadische Fast-Food-Gericht Poutine in den Geschmacksrichtungen „Canadian Classic“, „Tijuana Special“, „Chilli Cheese“ und „Chilli Cheese Deluxe“.

Bei den Getränken wählt man aus Wasser, Softdrinks, Schorle und Homemade Lemonade beziehungsweise Ice Tea. Ebenfalls kann man Milchshakes bestellen und aus den Sorten „Chocolate“, „Peanut Butter“, „Strawberry“, „Cookie“, „Oreo“ und „Snickers“ wählen. Wem der normale Milchshake zu langweilig ist, der kann sich einen „Freakshake“ bestellen, bei denen „Nutella-Cheesecake“, „Strawberry-Cheesecake“, „Oreo-Fusion“, „Kinder-Mania“ und „Cookie-Dream“ zur Auswahl stehen. Desserts gibt es je nach aktueller Dessertkarte.

Ein freundlicher Mann nahm unsere Bestellung auf. Ich bestellte einen „Soulfood Chicken Burger“, „Dirty Tots“, ein stilles Wasser und einen „Chocolate Milchshake“. Mir wurde gesagt, dass der Shake ein bisschen dauert, was für mich aber kein Problem war. Meine eine Begleitung bestellte sich einen „American Burger“, die „Chili Cheese Poutine“ und eine Cola, die andere Begleitung bestellte sich einen „Chili Cheese Burger“, „Dirty Tots“ und ebenfalls eine Cola. Dabei wurden wir gefragt, ob wir unser Beef Medium oder durchgebraten haben möchten. Wir bekamen einen Piper und wählten einen Tisch drinnen, warteten etwa 15 Minuten, dann klingelte der Piper und wir holten unser Essen vom Tresen ab.

Beef and Shake Chickenburger und Dirty Tots

Mehr Chicken geht nicht: Der „Soulfoodchicken-Burger“ mit „Dirty Tots“

Mein „Soulfoodchicken-Burger“ war sehr lecker. Ein riesiges, gut gewürztes sowie paniertes Stück Hähnchen befand sich mittendrin und begeistere meinen Gaumen. Außerdem lag viel Cole-Slaw auf dem Burger, ebenso Salat. Durch die Honig-Senfsauce wurden all diese Zutaten perfekt abgerundet. Die „Dirty Tots“, also amerikanische Kartoffel-Pops, waren sehr knusprig und auch weich. Sie hatten einen tollen Geschmack. Dazu passte die Käsesauce genauso gut wie die Jalapenos.

Beef and shake The American Burger

Ein echter Amerikaner: „The American Burger“

Der American Burger ist mit 160 Gramm Handmade Beef, Cheddar, Beef Bacon, Onion Rings, Peanutbutter und Hot Sauce belegt. Das Fleisch war sehr saftig und der Bacon sehr knusprig, genauso die Onion Rings. Die Kombination aus diesen Zutaten kreierten ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

Beef and shake Chili Cheese Poutine

Eine kleine Pfanne voller Geschmack: die „Chili-Chesse-Poutine“

Die „Chili-Cheese-Poutine“ war sehr schmackhaft. Die Pommes waren überdeckt mit Chili con Carne und überbackenen mit Cheddar und Jalapenos. Diese Kombination war lecker, lediglich die Pommes waren ein wenig zu weich. Meine zweite Begleitung hatte den „Chili-Cheese-Burger“. Darauf waren 160 Gramm Handmade Beef, Chili con Carne, zweimal Cheddar, Jalapenos, rote Zwiebeln, Salat sowie Hot Sauce und Mexikan Sauce. Der Burger war ein wenig kalt und trotz der vermeintlich doppelten Cheddar-Portion war nicht viel davon auf dem Burger. Sonst gefiel ihm die Kombination der Zutaten gut. Ebenfalls hatte er die „Dirty Tots“, die ihm zwar schmeckten, die aber zu schnell zerfielen aufgrund ihrer knusprigen Konsistenz.

Beef and Shake Milchshake

Schokoladiger gehts nicht bei diesem Schokoladen-Milchshake

Ich musste die Bedienung noch einmal an meinen Milchshake erinnern, aber dann war er nach 5 Minuten da. Er war sehr schokoladig, mit einem intensiven Nachgeschmack. Trotzdem war er nicht zu süß. Oben drauf war Sahne mit kleinen Haselnuss-Stückchen. Für mich der beste Milchshake in ganz Hannover, ich habe noch keinen besseren getrunken. Auch Stunden nach dem Essen waren wir alle noch satt. Wir mussten bereits nach der Bestellung bezahlen. Aktuell kann man nur bar zahlen. Die Preise waren vollkommen in Ordnung.

Mein Tipp: Probiert einen klassischen Milchshake! Schokolade ist sehr gut, aber die anderen Sorten werden bestimmt ähnlich begeistern.

Mein Fazit: Es gibt eine riesige Auswahl an Burgern, manche sind leckerer als andere. Die besonderen Beilagen wie die Poutine, sind einen Besuch wert. Vor allem die Milchshakes sind ein echtes Markenzeichen von „Beef and Shake“, an das so schnell keiner in Hannover herankommt.

Beef and Shake
Engelboster Damm 3
30167 Hannover
Tel: 0511 / 400 695 20

Öffnungszeiten: Mo bis Do geschlossen, Fr bis Sa 15:00-22:00 Uhr, So 15:00-21:30 Uhr

beefandshake.de [1]

Beef and Shake @ Instagram [2]

Beef and Shake @ Facebook [3]

(Foto 1: Luca Schroeder, Foto 2 und 4: Cosma Jo Gagelmann, Foto 3 und 5: Kacper Panasiuk)

[4]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [5]!