- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Allein unterwegs

Das Apollo-Kino zeigt heute den mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichneten Film „Nomadland“

Fern im Westen der USA: „Nomadland“, Filmplakat

In „Nomadland“ reist die Anfang 60-jährige Protagonistin Fern, gespielt von Frances McDormand, in einem rostigen Van durch den Westen der USA. Ihre letzten Habseligkeiten passen in das Gefährt, als Erinnerung an ihren verstorbenen Mann trägt sie seine Jacke. Das Filmdrama von Chloé Zhao zeigt, wie sie von Job zu Job reist und ein Leben als Nomadin führt.

„Nomadland“ feierte im Rahmen der Venediger Filmfestspiele 2020 seine Uraufführung. Bei der Oscar-Verleihung 2021 erhielt der Film drei Trophäen, darunter den Preis für den besten Film des Jahres. Regisseurin Chloé Zhao erhielt bereits vorab den Golden Globe 2021 für die Beste Regie und den Hauptpreis des Besten Films.

Dienstag, 10. August 2021:
„Nomadland“, Filmdrama von Chloé Zhao, USA 2020, 108 min., Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 Euro

(Foto: Filmplakat)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!