- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Ein Roboter für die Liebe

Das Apollo-Kino zeigt heute den Film „Ich bin dein Mensch“, bei dem eine Wissenschaftlerin einen Roboter testen soll, der ihr perfekter Liebespartner wäre

Ich bin dein Mensch

Tom (Dan Stevens) ist ein Roboter und sozusagen der Mensch für Alma (Maren Eggert), die ihn testen soll

Menschen verbringen viel Zeit damit, den/die perfekte*n Partner*in fürs Leben zu finden. Das ist nicht leicht. Schließlich hat ja jeder Ansprüche: Der/die Partner* sollte gut aussehen, lustig, schlau und sportlich sein und die Lieblingsband mögen. Trotzdem muss man erstmal viele potentielle Partner*innen kennenlernen, um vielleicht auch zu merken, dass die Chemie einfach stimmen muss. Die Liebe kann man eh nicht suchen, sie findet einen. Maria Schraders Film „Ich bin dein Mensch“ hat einen ungewöhnlichen Ansatz gewählt: Man baut sich seinen perfekten Partner einfach selber.

Alma (Maren Eggert) ist Wissenschaftlerin. Sie hat einen Roboter erfunden, der einem Menschen als Partner*in dienen könnte. Nun soll sie ihn selber ausprobieren, wovon sie gar nicht angetan ist. Schließlich muss sie über die Zulassung entscheiden. Der Roboter sieht aus wie ihr Traumpartner und hat auch dessen Eigenschaften. Er heißt Tom (Dan Stevens), er ist intelligent, hat ausgezeichnete Manieren und nur ein Ziel: Alma glücklich machen. Doch die ist sehr skeptisch und sieht ihn nur als lästigen Roboter. Tom räumt ungefragt ihre Wohnung um oder zaubert ein romantisches Bad für sie und gibt sich alle Mühe. Nach und nach haben sie sogar Spaß zusammen. Sie vergisst schon hin und wieder, dass er eigentlich kein Mensch ist. Deswegen scheint die Entscheidung, ihn behalten zu wollen oder nicht und auch anderen Menschen dies zu ermöglichen, immer schwieriger zu werden…

Mittwoch, 25. August 2021:
„Ich bin dein Mensch“, Film von Maria Schrader, Deutschland 2021, 104 Minuten, Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 7 Euro

(Foto: Filmposter)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!