Cosma Jo Gagelmann
29. August 2021

Kino entführt uns in weite Welten

Am letzten Wochenende der „Sommernächte“ in den Herrenhäuser Gärten gibt es einen Überraschungsfilmabend, der Urlaubsgefühle hervorruft

Kurz auf Reisen gehen

Am Strand entspannen und schwimmen: Urlaub ist doch etwas Schönes

Urlaub braucht jeder Mensch. Mindestens einmal im Jahr, am besten für längere Zeit. Für viele Menschen geht es dann ans Meer, entweder im Heimatland oder in wärmeren Gefilden. Im Urlaub möchte man den Stress und die Probleme hinter sich lassen und einfach nur entspannen. Man genießt das Leben mit seinen Lieblingsmenschen, einem guten Buch und leckerem Essen.

Den letzten Urlaub nochmal Revue passieren zu lassen oder sich auf den kommenden zu freuen, dazu gibt es heute in den Herrenhäuser Gärten Gelegenheit. Am letzten Wochenende der Veranstaltungsreihe „Sommernächte“ wird ein Überraschungsfilmabend veranstaltet. Man weiß, dass es um Urlaub geht, der natürlich letztendlich für jeden Menschen etwas anderes sein kann, da nicht jede*r das Meer bevorzugt, sondern einige auch mal in eine Stadt oder die Berge entfliehen möchten. Verraten sei so viel: Gezeigt werden sieben Kurzfilme aus unterschiedlichen Ländern: aus Deutschland, Österreich, England, Schweden, Norwegen und den USA. Ob man danach weniger oder mehr Fernweh empfindet, muss jede*r selbst herausfinden…

Sonntag, 29. August 2021:
„Kurz auf Reisen gehen“, Überraschungsfilmabend, Herrenhäuser Gärten, Herrenhäuser Straße 3a, 30419 Hannover, Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 11 Euro, ermäßigt: 9 Euro

(Foto: Pressefoto/hannover.de)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Film, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel