- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Lasst uns die Kunst feiern!

Endlich sind wieder alle Häuser offen: Der Zinnober-Kunstvolkslauf bietet heute in sage und schreibe 72 Häusern Kunst aller Art

Zinnober-Kunstvolkslauf 2021

Schon im 24. Jahr: der Zinnober-Kunstvolkslauf

Benannt nach den Zinnober-Künstlerfesten der 20er-Jahre um Kurt Schwitters, feiert Hannover nunmehr schon zum 24. Mal den Zinnober-Kunstvolkslauf. Und wie aiuch in den letzten Jahren wird die Bildende Kunst mit Sonder-Ausstellungen, Performances, Video-Shows, Musik-Sessions, Lesungen, Kunstverlosungen, Café- und Cocktailbars so richtig gefeiert. Und trotz Corona und nach Corona ist das Fest so groß wie nie, denn insgesamt 72 Ateliergemeinschaften, Galerien und Kunsthäuser öffnen ihre Türen.

Mit dabei sind auch 2021 so unterschiedliche Häuser und Einrichtungen wie die Kestnergesellschaft, der Verein Kunst in Kontakt, die Galerie Konnektor, die Städtische Galerie Kubus, die Kunsthalle Faust, der Kunstverein Hannover, der Kunstraum j3fm, die LortzingART-Gallerie, die Weiße Halle Eisfabrik, das atelier:bettfedernfabrik, das Atelier EX+, die Tanke oder die Galerie vom Zufall und vom Glück. Und das waren nur 13 von 72, zufällig ausgewählt. Hannovers Kulturszene ist jedenfalls groß und divers. Heute gehen wir in den zweiten Tag des Festivals und viele Häuser bieten Sonderführungen und Extra-Aktionen.

Sonntag, 5. September 2021:
Zinnober-Kunstvolkslauf, Ausstellungen in 72 Ateliers, Galerien und Kunsthäusern, Beginn: 11 Uhr, Eintritt frei

(Foto: Logo Zinnober 2021)

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!