Felix Ferraris
15. September 2021

Geistergeschichten aus dem Süden

Die Heathen Apostles bringen Southern-Gothic-Outlaw-Country und Murder-Folk ins Béi Chéz Heinz

Schaurige Südstaaten-Musik: die Heathen Apostles

Heathen Apostles erzählen Geistergeschichten aus dem tiefsten Süden der USA. Die Band bedient sich dabei an Elementen verschiedener, altertümlich-amerikanischer Musikstile. Mit dieser Kombination aus altmodischem Blue Grass, Country, Folk und Horror fügt sich das Quartett perfekt in die etwas obskuren Sub-Genres Southern-Gothic-Outlaw-Country und Murder-Folk ein.

Die Heathen Apostles bestehen aus Mather Louth, Chopper Franklin, Thomas Lorioux und Luis Mascaro und haben seit 2013 vier Alben und eine Menge EPs veröffentlicht. Die neueste EP „Bloodgrass Vol.3“ ist am 27. August 2018 erschienen und feiert auf der aktuellen Tour Europa-Premiere. Heute Abend spielen die Heathen Apostles im Béi Chéz Heinz.

Mittwoch, 15. September 2021:
Heathen Apostles, Béi Chez Heinz, Liepmannstraße 7B, 30453 Hannover, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 18 Euro

(Foto: Pressefoto/Béi Chéz Heinz)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel