Jörg Smotlacha
19. Oktober 2021

Oh là, là!

Punkrock meets Chanson: Sarah Olivier im Café Glocksee

Sarah Olivier

Extravagant und explosiv: die Bühnenshows von Sarah Olivier

Sarah Oliviers Bühnenkarriere begann irgendwo im Pariser Untergrund als enge musikalische Weggefährtin des französischen Filmkomponisten Fantazio. Dabei ist sie bei ihren Shows so extravagant wie explosiv und bewegt sich irgendwo zwischen Rock’n’Roll und Chanson, Kabarett und Punkrock. Nicht umsonst wird sie oft mit der jungen Nina Hagen verglichen, denn ihre Auftritte haben nicht selten etwas Theatralisches. Inspiriert vom Nachtleben in der französischen Hauptstadt lebt Sarah Olivier ihre Songs expressiv aus, provoziert und bleibt dabei doch immer eine außergewöhnliche Performerin.

Am Anfang ihrer Karriere arbeitete sie noch mit vorwiegend lyrischem Gesang, den sie zuvor studiert hatte, doch über die Jahre wurde Sarah Olivier immer rockiger. Begleitet von einer exzellenten Band, mal englisch singend, mal französisch, gibt sich die Sängerin gerne verrucht oder gerät auch schon mal schwer in Rage – nur langweilig wird sie nicht.

Dienstag, 19. Oktober 2021:
Sarah Olivier, Café Glocksee, Glockseestr. 35, 30169 Hannover, Beginn: 21 Uhr, Eintritt: 7 Euro

(Foto: Pressefoto/Café Glocksee)

Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed!

Artikel drucken

Kategorien: Musik, Tagestipps

Kommentiere diesen Artikel