- langeleine.de – Das Online-Journal für Hannover - http://www.langeleine.de -

Geist oder Geistiges?

Buch oder Bier? Im Brauhaus Ernst August überprüfen am 28. April zehn Live-Poeten bei einem Poetry Slam, wem der Tag gehört

Am 23. April wird ganz offiziell der Welttag des Buches gefeiert und passenderweise auch gleich noch der Tag des Bieres. In Hannover wird es dazu am kommenden Donnerstag, dem 28. April, einen Dichterwettkampf geben. Dabei gilt es zu klären, ob Geist oder Geistiges die Deutungshoheit dieses Tages für sich beanspruchen darf.

Goethe und Schiller streiten über Buch und Bier

Goethe und Schiller streiten über Buch und Bier

Zehn Dichter, zwei Teams und ein Wettstreit: Wort- und pointenreich treten die Vertreter der Mannschaften „Buch“ und „Bier“ ab 20 Uhr mit ihren Texten gegeneinander an, um die Herzen des Publikums für sich, ihren literarischen Standpunkt und ihr Team zu gewinnen. Nachdem im Jahr 2010 das Team „Bier“ den Sieg für sich beanspruchen konnte, gilt es in diesem Jahr für die vortragenden „Bücherwürmer“, ordentlich nachzulegen. Keine leichte Aufgabe, findet der Poetry Slam „Buch oder Bier?“ doch in diesem Jahr im Brauhaus Ernst August statt – bierseliger und hopfenschwangerer kann eine Bühnen-Location in der Innenstadt wohl kaum sein. Und so heißt es für die teilnehmenden Poeten, sich einmal mehr ins aussagekräftige Wortzeug zu werfen und live der Frage nachzugehen: „Geist oder Geistiges – Wem gehört der Tag?“ Seien wir doch einmal ehrlich: Wer Charles Bukowski oder Jack London seinerzeit davon erzählt hätte, dass das Alkoholische vom Literarischen strikt zu trennen sei, der hätte sicher ein dickes, verständnisloses Lachen als Antwort geerntet. Zeigt doch die Kulturgeschichte der künstlerischen Kreativität, dass erst ein kräftiger Inspirationsschluck den schaffenden, dichterischen Geist richtig zu beflügeln weiß…

Der Welttag des Buches wird seit 1995 im Buchhandel mit zahlreichen Aktionen gefeiert. Das Datum geht auf den Georgstag zurück und bezieht sich auf die katalanische Tradition, zum Namenstag des Heiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Außerdem werden die Todesdaten von William Shakespeare und Miguel de Servantes diesem Datum zugerechnet. Mit dem Tag des Bieres wird hingegen seit 1994 der Erlass des deutschen Reinheitsgebots am 23. April 1516 gefeiert. Da wisst Ihr Bescheid. Durch diesen außergewöhnlichen Abend, den langeleine.de in Kooperation mit der Buchhandlung Decius und dem Brauhaus Ernst August veranstaltet, führen übrigens die Autoren, Literaturveranstalter und Journalisten Henning Chadde und Jörg Smotlacha. Am Vortragsmikrofon versammeln sich die Poeten Rikje Stanze, Dominik Bartels, Robert Kayser, Jan Egge Sedelies, Peter Märtens, Kersten Flenter, Christian Friedrich Sölter, Johannes Weigel, Daniel Terek und Adrienne Bogdan.

„Buch oder Bier?“
Der Poetry Slam zum Welttag des Buches und des Bieres
Donnerstag, 28. April 2011
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 6 Euro
Brauhaus Ernst August, Schmiedestr. 13, 30159 Hannover

[1]
Wenn Dir dieser Text gefällt, teile den Artikel auf Facebook,
hinterlasse einen Kommentar oder abonniere unseren RSS-Feed [2]!